Apps

Informationen aus erster Hand

Seit Anbeginn legt Greenpeace nicht nur grossen Wert auf die gute Vorbereitung von Kampagnen und Einsätzen, auch die Kommunikation wird als wichtiges Instrument sehr sorgfältig gepflegt. Unsere Teams aus aller Welt recherchieren täglich und berichten für Sie. Wir beginnen dort zu erzählen, wo andere aufhören...

Hier finden Sie die aktuellsten Informationen aus der Welt von Greenpeace. Die letzten News über unsere Kampagnen und Aktivitäten. Bilder und Videos von der «Front», recherchierte Hintergrundberichte und tagesaktuelle Themen aus unserem Newsblog.

Unsere Rubrik «Thoreau» bietet eine Sammlung von weiteren Themen und liefert als Informationsquelle eine Fülle von Erklärungen, interessanten Links und multimedialen Inhalten.

Greenpeace ist während ihren Einsätzen stets mit dem Objektiv mit dabei und bestrebt, Mitglieder, Presse und die Öffentlichkeit aus erster Hand zu informieren. Unsere Informationen sind «ungefiltert» und decken Tatsachen schonungslos auf. Automatische Updates erhalten Sie, wenn Sie sich für unseren Newsletter anmelden oder einen unserer Feeds & Social Network Features nutzen.

Neueste Beiträge

 

Greenpeace eilt Kanaren zu Hilfe / Petition gegen Ölbohrungen

Newsblog-Eintrag von Yves Zenger | 19. November, 2014 1 Kommentar

Bei einem friedlichen Protest gegen ein Offshore-Ölbohrprojekt des Energiekonzerns Repsol vor Fuerteventura sind am Samstag drei Greenpeace-AktivistInnen bei einer überharten spanischen Militär-Intervention verletzt worden.    Die...

Grosse Debatte um kleine Tabletten

Newsblog-Eintrag von Thomas Mäder | 18. November, 2014 4 Kommentare

Mit einem Brief an fast eine Million Schweizer Haushalte hat Greenpeace Schweiz eine Debatte in Gang gebracht. Der Brief klärt die Bevölkerung auf über die wahren Gefahren eines AKW-Unfalls und über die Grenzen der Jodtabletten-Verteilu...

Greenpeace verbessert amtliche Information zur Jodverteilung

Medienmitteilung | 13. November, 2014 am 14:16

Die Gefahr eines AKW-Unfalls in der Schweiz ist real. Mit der aktuellen Verteilung von Jodtabletten haben die Behörden dies amtlich bestätigt. Gleichzeitig wird aber die Bevölkerung in falscher Sicherheit gewiegt: In der offiziellen Kommunikation...

Greenpeace verbessert Behördeninformation zu Jod

Newsblog-Eintrag von Christian Engeli | 13. November, 2014 23 Kommentare

Mit der nationalen Jodverteilung hat der Bund einmal mehr bestätigt, dass auch in der Schweiz ein Reaktorunfall jederzeit möglich ist. Und dies ausgerechnet kurz bevor im Nationalrat über eine mögliche Laufzeitbeschränkung von AKW...

Forschung ja, Gentechnik nein

Newsblog-Eintrag von Yves Zenger | 12. November, 2014

Die Forschungsanstalt Agroscope will auf dem Versuchsareal Reckenholz in Zürich genmanipulierte Kartoffeln pflanzen.  Die geplanten Versuche sind sehr teuer und zielen an den Bedürfnissen von Landwirtschaft und KonsumentInnen vorbei. ...

Im Netz der Monster

Newsblog-Eintrag von Greenpeace | 10. November, 2014

Riesige Industrie-Fangschiffe plündern die Meere, 90 Prozent der Fischbestände sind ausgebeutet. Ein neuer Greenpeace-Report   benennt die Monster-Schiffe und deren Betreiber. Unsere Ozeane sind in einer Krise: Überdimensionierte...

Aktenzeichen ungelöst: Verbrechen im Amazonas

Newsblog-Eintrag von Beate Steffens, Greenpeace Deutschland | 7. November, 2014

In Amazonien werden im grossen Stil illegal Bäume gefällt. Jetzt zeigen Greenpeace-Recherchen: Das Holz landet auch in Europa. Unbehelligt lief gestern eine Schiffsladung in Rotterdam ein.   Der brasilianische Regenwald ist...

Die Wildnis existiert nicht

Story | 7. November, 2014 am 8:00

Die Ashaninka-Indianer am peruanischen Amazonas haben keinen Begriff für «Wildnis». Für sie gibt es nur eine Welt, die sie mit allen anderen Lebewesen gleichwertig teilen. Der Fotograf Michael Goldwater hat es geschafft, die Harmonie dieses...

ENSI lenkt von eigenen Verfehlungen ab

Newsblog-Eintrag von Marco Fähndrich | 6. November, 2014

Am 5. März dieses Jahres waren Greenpeace-Aktivistinnen und -Aktivisten auf das älteste AKW der Welt geklettert , um gegen die Risiken der Altreaktoren zu protestieren und die sofortige Abschaltung des AKW Beznau zu fordern. Nun hat...

AKW Beznau und Leibstadt: Das ENSI hat einen blinden Fleck

Medienmitteilung | 6. November, 2014 am 13:06

Nach eigenen Angaben hat das ENSI heute Strafanzeige in Zusammenhang mit Bohrlöchern im Sicherheitsbehälter vom AKW Leibstadt und einem Protest von Greenpeace-AktivistInnen in Beznau eingereicht. Greenpeace Schweiz hat diesbezüglich keine weitere...

81 - 90 von 3854 Ergebnisse.