Apps

Informationen aus erster Hand

Seit Anbeginn legt Greenpeace nicht nur grossen Wert auf die gute Vorbereitung von Kampagnen und Einsätzen, auch die Kommunikation wird als wichtiges Instrument sehr sorgfältig gepflegt. Unsere Teams aus aller Welt recherchieren täglich und berichten für Sie. Wir beginnen dort zu erzählen, wo andere aufhören...

Hier finden Sie die aktuellsten Informationen aus der Welt von Greenpeace. Die letzten News über unsere Kampagnen und Aktivitäten. Bilder und Videos von der «Front», recherchierte Hintergrundberichte und tagesaktuelle Themen aus unserem Newsblog.

Unsere Rubrik «Thoreau» bietet eine Sammlung von weiteren Themen und liefert als Informationsquelle eine Fülle von Erklärungen, interessanten Links und multimedialen Inhalten.

Greenpeace ist während ihren Einsätzen stets mit dem Objektiv mit dabei und bestrebt, Mitglieder, Presse und die Öffentlichkeit aus erster Hand zu informieren. Unsere Informationen sind «ungefiltert» und decken Tatsachen schonungslos auf. Automatische Updates erhalten Sie, wenn Sie sich für unseren Newsletter anmelden oder einen unserer Feeds & Social Network Features nutzen.

Neueste Beiträge

 

Ein Ökozid-Gesetz: «Mehr Macht für Aktivisten»

Story | 13. März, 2015 am 12:00

Eines Tages, als sie einen Mandanten vertrat, der bei einem Arbeitsunfall schwer verletzt worden war, sah die schottische Anwältin Polly Higgins aus dem Fenster. Sie blickte auf eine Reihe von Bäumen, und es fiel ihr wie Schuppen von den Augen:...

200 Menschen an 800. Mahnwache vor dem ENSI

Newsblog-Eintrag von Marco Fähndrich | 12. März, 2015

Auch vier Jahre nach der Atomkatastrophe in Fukushima lässt der Widerstand gegen die Atomkraft nicht nach: Rund 200 Menschen haben am Mittwoch vor dem Sitz der Atomaufsichtsbehörde ENSI in Brugg/AG ein friedliches Zeichen für eine...

4 Jahre Fukushima – Die Atomkatastrophe geht jeden Tag weiter

Newsblog-Eintrag von Greenpeace Schweiz | 11. März, 2015 1 Kommentar

Vor vier Jahren ereignete sich die Atomkatastrophe in Fukushima. Deren Folgen sind immer noch massiv spürbar, und dies wird noch lange so bleiben. Nun wird sich zeigen, ob Japan die Lehren aus der Katastrophe gezogen hat und einsieht,...

Über 2000 Stimmen gegen Fracking im Kanton Zürich

Newsblog-Eintrag von Greenpeace Schweiz | 9. März, 2015 2 Kommentare

AktivistInnen der Greenpeace-Regionalgruppe Winterthur haben heute Vormittag dem Zürcher Kantonsrat eine Petition mit über 2000 Unterschriften gegen Fracking überreicht. Mit selbstgebackenen Bohrtürmen machten sie den ParlamentarierInne...

Einsatz für nachhaltige Fischerei

Story | 6. März, 2015 am 12:00

Der spanische Fischer und Umweltaktivist José Luis Rodríguez hat mit der ASOAR ARMEGA eine Organisation für nachhaltige Fischerei gegründet. Der Schweizer Fotograf Joan Minder hat ihn bei der Arbeit begleitet. von Katharina Flieger

Gekaufter Zweifel am Klimawandel

Newsblog-Eintrag von Karsten Schmid | 5. März, 2015

Die Sonne sei Schuld am Klimawandel. Diese bizarre These verbreitete der Wissenschaftler Willie Soon – die Öl- und Kohleindustrie bezahlte ihn dafür.   Ist der Klimawandel hauptsächlich vom Menschen verursacht oder ist die Sonne...

Doris Leuthard immer noch keine Schutzpatronin des Klimas

Newsblog-Eintrag von Marco Fähndrich | 27. Februar, 2015

Der Weg bis zur Heiligsprechung ist im Fall von Bundesrätin Doris Leuthard noch lang. Auch in der Klimapolitik hat sie bis jetzt keine Wunder bewirkt: Die heute vom Bundesrat vorgestellten Klimaziele für die Zeit ab dem Jahr 2020...

Leuthards Klimaentscheid: Nichts als warme Luft

Medienmitteilung | 27. Februar, 2015 am 11:33

Die heute von Bundesrätin Doris Leuthard präsentierten Klimaschutzangebote der Schweiz an die Uno wurden von der Klima-Allianz analysiert und als völlig ungenügend bewertet: In 14 von 16 Bewertungskriterien entspricht der bundesrätliche Vorschlag...

Brugger Stadtrat gibt der Mahnwache grünes Licht

Newsblog-Eintrag von Thomas Mäder | 25. Februar, 2015

Die Organisatoren der Anti-AKW-Mahnwache in Brugg/AG haben einen wichtigen Zwischensieg errungen. Sie brauchen keine Bewilligung, um sich vor dem Gebäude der Atomaufsichtsbehörde ENSI zu versammeln – doch der Stadtrat Brugg macht...

«Atomstrom war nie wirtschaftlich und wird es nie sein.»

Story | 24. Februar, 2015 am 14:00

Kaspar Müller, unabhängiger Finanzmarktexperte, deckt gravierende Mängel in der Bilanzierung der beiden AKW Leibstadt und Gösgen auf. Dies führt zu einer künstlichen Verbilligung von Atomstrom und zur Irreführung der Steuerzahler. Von Susan...

81 - 90 von 3724 Ergebnisse.