Apps

Informationen aus erster Hand

Seit Anbeginn legt Greenpeace nicht nur grossen Wert auf die gute Vorbereitung von Kampagnen und Einsätzen, auch die Kommunikation wird als wichtiges Instrument sehr sorgfältig gepflegt. Unsere Teams aus aller Welt recherchieren täglich und berichten für Sie. Wir beginnen dort zu erzählen, wo andere aufhören...

Hier finden Sie die aktuellsten Informationen aus der Welt von Greenpeace. Die letzten News über unsere Kampagnen und Aktivitäten. Bilder und Videos von der «Front», recherchierte Hintergrundberichte und tagesaktuelle Themen aus unserem Newsblog.

Unsere Rubrik «Thoreau» bietet eine Sammlung von weiteren Themen und liefert als Informationsquelle eine Fülle von Erklärungen, interessanten Links und multimedialen Inhalten.

Greenpeace ist während ihren Einsätzen stets mit dem Objektiv mit dabei und bestrebt, Mitglieder, Presse und die Öffentlichkeit aus erster Hand zu informieren. Unsere Informationen sind «ungefiltert» und decken Tatsachen schonungslos auf. Automatische Updates erhalten Sie, wenn Sie sich für unseren Newsletter anmelden oder einen unserer Feeds & Social Network Features nutzen.

Neueste Beiträge

 

Schweizweiter Plakataufruf an alle Ständeräte: AKW Beznau abschalten!

Medienmitteilung | 30. August, 2015 am 17:14

Ab morgen Montag, 31. August, hängen in der ganzen Schweiz an 88 Standorten die untenstehenden Plakate. Sie rufen die Ständerätinnen und Ständeräte an ihren Wohnorten zum Abschalten des ältesten Atomkraftwerks der Welt auf. Der schadhafte Reaktor...

BKW: Es geht auch ohne Atomstrom und AKW Mühleberg

Newsblog-Eintrag von Marco Pfister | 28. August, 2015

Seit dem 14. August stehen in der Schweiz mindestens vier Reaktoren still. Das zeigt deutlich, dass es problemlos ohne Atomstrom geht. Auch der Stromkonzern BKW - Betreiber des AKW Mühleberg - scheint allmählich die Zeichen der Zeit...

Syngentas Kassenschlager in der Kritik

Newsblog-Eintrag von Philippe Schenkel | 26. August, 2015

Die europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) kommt nach umfassender wissenschaftlicher Untersuchung zum Schluss, dass Syngentas Pestizid Thiamethoxam «ein hohes akutes Risiko für Bienen und andere Bestäuber darstellt.» ...

Eine wahre Dreckstromabgabe muss auch Atomstrom einschliessen

Newsblog-Eintrag von Marco Pfister | 26. August, 2015

Die Ständerätinnen und Ständeräte haben bis jetzt den Atomstrom verschont. Immerhin haben sie nun fossile Energieträger im Visier: Die Kommission für Umwelt, Raumplanung und Energie (UREK-S) hat sich letzte Woche für die Einführung...

Behörde für Lebensmittelsicherheit warnt vor Syngenta-Kassenschlager

Medienmitteilung | 26. August, 2015 am 11:20

Die Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) stellt in einer neuen wissenschaftlichen Untersuchung [1] einen Zusammenhang her zwischen dem Einsatz dreier Pestizide – darunter ein Syngenta-Produkt - aus der Gruppe der Neonikotinoide...

Umweltrating: Am 18. Oktober umweltbewusst wählen!

Newsblog-Eintrag von Marco Fähndrich | 25. August, 2015

Wir haben die Wahl: Wollen wir Parlamentarierinnen und Parlamentarier nach Bundesbern schicken, die sich energisch für die Umwelt einsetzen? Oder lieber Umwelt-Abbauer und PolitikerInnen mit einem «Grünen Mäntelchen», die Wasser...

Umweltrating: Kompass für die Schicksalswahl im Herbst

Medienmitteilung | 25. August, 2015 am 10:32

Für die Umwelt zählt bei den Eidgenössischen Wahlen jede Stimme, denn oft fallen Parlamentsentscheide sehr knapp aus. Das neue Umweltrating der grossen Umweltverbände zeigt: Grüne, SP, GLP und EVP stehen auf der Seite der Umwelt, BDP und CVP...

Späte Genugtuung für Marco Weber

Newsblog-Eintrag von Yves Zenger | 25. August, 2015

Die Stürmung der Artic Sunrise und die Verhaftung von friedlich gegen Ölbohrungen protestierenden 28 ArktisschützerInnen und zwei Journalisten durch die russischen Sicherheitsbehörden im Jahr 2013 war illegal. Zu diesem Schluss kommt...

Die Ölindustrie hat einen Knall

Newsblog-Eintrag von Yves Zenger | 24. August, 2015

Mit extrem lauten Schallkanonen wollen die Ölkonzerne in der nächsten Zeit vor Grönland herausfinden, wo in der Arktis sich Ölbohrungen lohnen könnten. Für die Tiere ist diese Dauerbelärmung eine Qual. Viele Wale tragen zum Teil...

AKW Beznau: Interessenkonflikte erfordern Rücktritte in der Atomaufsicht

Newsblog-Eintrag von Thomas Mäder | 23. August, 2015

Die kürzlich entdeckten Schwachstellen im Reaktordruckbehälter des AKW Beznau erfordern eine seriöse Prüfung. Dies ist jedoch aufgrund von unannehmbaren Verknüpfungen zwischen Atomaufsicht und Betreibern der Anlagen derzeit nicht...

1 - 10 von 3724 Ergebnisse.