Hier klicken

Informationen aus erster Hand

Seit Anbeginn legt Greenpeace nicht nur grossen Wert auf die gute Vorbereitung von Kampagnen und Einsätzen, auch die Kommunikation wird als wichtiges Instrument sehr sorgfältig gepflegt. Unsere Teams aus aller Welt recherchieren täglich und berichten für Sie. Wir beginnen dort zu erzählen, wo andere aufhören...

Hier finden Sie die aktuellsten Informationen aus der Welt von Greenpeace. Die letzten News über unsere Kampagnen und Aktivitäten. Bilder und Videos von der «Front», recherchierte Hintergrundberichte und tagesaktuelle Themen aus unserem Newsblog.

Unsere Rubrik «Thoreau» bietet eine Sammlung von weiteren Themen und liefert als Informationsquelle eine Fülle von Erklärungen, interessanten Links und multimedialen Inhalten.

Greenpeace ist während ihren Einsätzen stets mit dem Objektiv mit dabei und bestrebt, Mitglieder, Presse und die Öffentlichkeit aus erster Hand zu informieren. Unsere Informationen sind «ungefiltert» und decken Tatsachen schonungslos auf. Automatische Updates erhalten Sie, wenn Sie sich für unseren Newsletter anmelden oder einen unserer Feeds & Social Network Features nutzen.

Neueste Beiträge

 

Bienensterben: Greenpeace-Report zeigt giftigen Pestizidcocktail in Pollen

Medienmitteilung | 16. April, 2014 am 7:59

Zürich, 16. April 2014 – Über zwei Drittel des Pollens, den Bienen auf europäischen Feldern sammeln und in die Bienenstöcke zur Fütterung der Larven bringen, sind mit einem Cocktail bestehend aus bis zu 17 verschieden toxischen Pestiziden...

Bundesgericht verweigert Lizenz zur Willkür

Medienmitteilung | 11. April, 2014 am 14:18

Im Rechtsstreit zwischen zwei Anwohnern der Alarmzonen 1 und 2 des AKW Mühleberg und dem Eidgenössischen Nuklearsicherheitsinspektorat hat das Bundesgericht heute an einer dreistündigen öffentlichen Urteilsberatung für die Interessen der beiden...

Kommentar zum Versuch mit Gentech-Weizen der Universität Zürich in Reckenholz

Medienmitteilung | 19. März, 2014 am 11:58

Gentech-Weizen zu entwickeln ist eine teure Fehlinvestition. Gentech-Pflanzen sind Teil einer industriellen Landwirtschaft, die verheerende Umweltauswirkungen hat (Übernutzung von Böden und Gewässern, Pestizideinsatz, Kunstdünger, Monokulturen,...

Greenpeace ist erfreut über EU-Resolution zum Schutz der Arktis

Medienmitteilung | 12. März, 2014 am 15:37

Das EU-Parlament hat heute eine Resolution zum Schutz der Arktis verabschiedet. Es verlangt in dem Dokument, Ölbohrungen und industrielle Fischerei in einem Gebiet von 2,8 Millionen km2 rund um den Nordpol zu verbieten. Greenpeace Schweiz...

Update: Axpo-Stellungnahme zeugt von mangelndem Sicherheitsverständnis

Medienmitteilung | 5. März, 2014 am 16:13

Axpo, Betreiber des AKW Beznau, hat zur heutigen Greenpeace-Protestaktion Stellung genommen und einmal mehr gezeigt, dass ihr Sicherheitsverständnis höchst mangelhaft ist. Es gilt die von unabhängigen Fachexperten erarbeiteten Erkenntnisse zur...

Greenpeace-Kletterer entrollen Banner am Uralt-AKW Beznau

Medienmitteilung | 5. März, 2014 am 10:23

Seit dem frühen Morgen protestieren rund 100 Greenpeace-Aktivistinnen und -Aktivisten gegen das Uralt-Atomkraftwerk Beznau. Unter anderem entrollten zwei Kletterer am Reaktor Beznau 2 ein Banner mit der Forderung «The End». Ein Gleitschirm...

100 Greenpeace-Aktivisten in Beznau fordern Stilllegung des Altreaktors

Medienmitteilung | 5. März, 2014 am 6:27

Das AKW Beznau ist zu alt, um sicher zu sein: Rund hundert Greenpeace-Aktivistinnen und Aktivisten befinden sich derzeit auf dem Gelände des Atomkraftwerkes und fordern die sofortige Stilllegung der mit 45 Jahren ältesten Anlage der Welt. Deren...

Procter & Gamble trägt Mitverantwortung für Urwaldzerstörung

Medienmitteilung | 26. Februar, 2014 am 10:11

Der Konzern Procter & Gamble bezieht Palmöl von Herstellern, die nach Greenpeace-Recherchen den Regenwald in Indonesien zerstören und die Rückzugsräume der bedrohten Sumatra-Tiger und Orang-Utans vernichten.

Investitionen in Öl, Gas und Kohle sind Gift für unsere Altersvorsorge

Medienmitteilung | 24. Februar, 2014 am 9:30

Milliarden von Schweizer Franken sind bei Konzernen angelegt, die Öl, Gas- und Kohle fördern. Diese Investitionen sind nicht nur ökologisch verheerend, sondern bergen ein hohes wirtschaftliches Risiko. Wenn wir die beschlossenen Massnahmen zur...

Neue Studie «Risiko Altreaktoren Schweiz» veröffentlicht

Medienmitteilung | 13. Februar, 2014 am 11:00

Die beiden ältesten Schweizer Atomkraftwerke Mühleberg und Beznau sollen unverzüglich abgeschaltet werden. Das fordert Dieter Majer, ehemaliger Leiter der Abteilung «Sicherheit kerntechnischer Einrichtungen» des deutschen Bundesumweltministeriums...

1 - 10 von 122 Ergebnisse.