Supporter werden!

Probeexemplar bestellen via Email an:

 

 

Greenpeace Schweiz Magazin 3/2013

 

 

Greenpeace Schweiz Magazin 2/2013

 

Neueste Beiträge

 

Leicht- statt Schwergewicht

Newsblog-Eintrag von Kuno Roth | 17. März, 2014

Der Einfluss der grossen Umweltorganisationen (UOs) hat in den letzten Jahrzehnten zweifelsfrei zugenommen. Sowohl im Parlament als auch als Gegner oder Partner der Wirtschaft. Doch gemessen an der Zahl ihrer Mitglieder, müssten die...

Augenblicke im Februar

Fotos | 10. März, 2014

Augenblicke im Januar

Fotos | 6. Februar, 2014

Greenpeace Magazin Themenschwerpunkt Bevölkerungswachstum

Story | 3. Februar, 2014 am 17:00

Die Bevölkerung muss schrumpfen bei einem Fussabdruck null. Doch was heisst das? Wenn wir die Geburtenraten strikte kontrollieren, und gleichzeitig unseren Energieverbrauch in der Schweiz auf 2000, oder gar 1000 Watt reduzieren, unsere Mobilität...

Japan wird alt

Story | 24. Januar, 2014 am 16:00 1 Kommentar

Die Bevölkerung in Japan nimmt seit Jahren ab. Die zunehmend hohe Lebenserwartung der Senioren fordert der jungen Generation viel unbezahlte Leistung ab.

Ressource Sand

Story | 10. Januar, 2014 am 15:50 1 Kommentar

Am letzten 28. Mai zur Hauptsendezeit hatten viele Fernsehzuschauer ein Schockerlebnis: Auf Arte wurde der Dokumentarfilm «Sand – die neue Umweltzeitbombe» (Le sable – enquête sur une disparition) ausgestrahlt: Der Welt geht der Sand aus. Strände...

Augenblicke im Dezember

Fotos | 9. Januar, 2014

2013

Fotos | 9. Januar, 2014

Bildung statt Bevölkerungspolitik

Story | 9. Januar, 2014 am 10:30

Im Namen von Fortschritt und Armutsbekämpfung versuchen Staaten die Geburtenzahl mit Zwangssterilisationen und Verhütungsmitteln zu senken. Mit wenig Erfolg, wie die ethnologische Forschung in Asien und Afrika zeigt.

Kalter Krieg

Story | 24. Dezember, 2013 am 15:00

Bedrohliches Säbelrasseln zwischen den Staaten um die Bodenschätze der Arktis. Das Risiko einer Ölkatastrophe in diesem hochsensiblen Ökosystem bleibt.

1 - 10 von 117 Ergebnisse.