Greenpeace Schweiz: Das Blog

Hier finden Sie die aktuellsten Informationen aus der Welt von Greenpeace.

  • Arctic Sunrise frei!

    Blogpost von Andrea Rid - 6. Juni, 2014 am 15:00

    Gute Nachrichten: Das Greenpeace-Schiff Arctic Sunrise darf den Hafen von Murmansk verlassen. Seit September vergangenen Jahres wird das Schiff in Russland festgehalten.

    Freitag, 6. Juni 2014

    MY Arctic Sunrise in the Barents Sea © Will Rose / Greenpeace

     

    Die russische Ermittlungsbehörde hat Greenpeace International am Freit... Mehr...

  • Deutscher Dreckstrom für die Schweiz

    Blogpost von Claudio De Boni - 5. Juni, 2014 am 13:02

    Die Proteste und Appelle von Bürgern, Umweltverbänden und anderen Braunkohlekritikern haben (noch) nichts genützt: Anfang Woche wurde bekannt, dass im ostdeutschen Cottbus ab dem Jahr 2027 eine weitere riesige Kohlegrube ausgebaggert werden sol...

  • Protest in der Barentssee - Timeline

    Blogpost von Benjamin Borgerding - 4. Juni, 2014 am 10:10

    Über 90 Stunden protestierte die Crew des Greenpeace-Schiffes Esperanza in der vergangenen Woche gegen die Statoil-Bohrinsel Transocean Spitsbergen. Zur Chronologie der Ereignisse.

     

    13. MAI: AUFBRUCH AUS STAVANGER

    Aus Stavanger in N... Mehr...

  • Die «Geh-Weg-Zone» - eine neuartige Auslegung Internationalen Rechts

    Blogpost von Nadine Berthel - 2. Juni, 2014 am 17:31

    Montag, 19. Mai 2014

    Greenpeace hat mit der Blockade der Bohrstelle gegen keinen einzigen Gesetzesartikel verstossen. Norwegen hingegen hat internationales Seerecht gebrochen und einen friedlichen Protest, zum Schutz der Umwelt vor rücksichtsloser und gefährlicher Ölausbeutung, beendet. Mehr...

     

    Verzweifelte Zeiten erfordern zweifelhafte Massnahmen. Das scheint das Denken des norwegischen Erdöl-Ministeriums widerzuspiegeln, welches am Freitag Abend eine sehr ungleiche Anweisung verorten liess: Es schickte nämlich Einsatztruppen, um ...

  • Eine echte Energiewende bringt Europa weiter!

    Blogpost von Kumi Naidoo, Direktor von Greenpeace International - 30. Mai, 2014 am 14:19 1 Kommentar

    Statt die Energiepolitik von russischen Gasversorgern diktieren zu lassen, sollte sich die Europäische Union für saubere und moderne Energien entscheiden. So entstünden Jobs und eine Industrie, die Sicherheit bringen.

    Kumi Naidoo

    © Denis Sinyakov / Greenpeace

     

    Die Debatte über russi... Mehr...

96 - 100 von 1279 Ergebnisse.