Wer ist dieser Blogger?

Andrea Rid

Andrea ist passionierte Taucherin. Besonders Haie haben es ihr angetan. Wenn sie nicht gerade unter Wasser ist, trifft man sie oft in den Bergen. Bei Greenpeace arbeitet sie seit 2011 als New Media Campaignerin in den Bereichen Biodiversität, Toxics und Meere.

  • Shell anrufen und Fragen stellen

    Blogpost von Andrea Rid - 20. Juli, 2012 am 14:14

    Wir wollen Shell diese Woche wirklich spüren zu lassen, dass wir nicht einverstanden sind mit Ihren Plänen. AktivistInnen rund um den Globus haben auf unterschiedlichste Weise ihren Unmut gezeigt. In Holland wurde die Zentrale von Shell kurzerhand von... Mehr...

  • Shell will mit Ölbohrungen an der Küste von Alaska diesen Sommer beginnen.  Mehr Infos.  Helfen Sie mit, die Arktis zum Schutzgebiet zu erklären und sie vor der Profitgier von internationalen Öl- und Fischereikonzernen zu schützen. Mehr...

    Möglichke...

  • 135‘285 fordern klare Regeln für Schweizer Konzerne.

    Blogpost von Andrea Rid - 13. Juni, 2012 am 10:17

    Mittwoch, 13. Juni 2012

    «70 Personen, darunter die Trägerorganisationen von Rechte ohne Grenzen und Freiwillige machen sich auf den Weg zum Bundeshaus zur Übergabe der Unterschriften.» erklärt Michael Baumgartner, Projektleiter für Unternehmensverantwortung bei G... Mehr...

  • Was sich hinter Dilmas «Teilveto» versteckt

    Blogpost von Andrea Rid - 5. Juni, 2012 am 12:27 7 Kommentare

    Dienstag, 15. Mai 2012 Greenpeace-Kampagne «Save The Amazon» in Bern vor der brasilianischen Botschaft am Montag (14.05.2012). Foto: Heike Grasser

    Mehr...

    Dilma Rousseff, die Präsidentin von Brasilien, versuchte vergangene Woche den Eindruck zu erwecken, sie setze sich tatkräftig für den Schutz des Amazonas ein, indem sie gegen Teile des neuen brasilianischen Waldgesetzes ihr Veto eingelegt ha...

  • TV-Tipp: Im Netz der Freibeuter

    Blogpost von Andrea Rid - 1. Juni, 2012 am 16:34

    Freitag, 1. Juni 2012

    Die Helen Mary vor der Küste von Mauretanien, aufgenommen am 26. Februar 2012

    Ihre eigenen Gewässer haben sie fast leergefischt, nun plündern sie das Meer vor Westafrika - legal und illegal. Trawler aus Asien, Russland, dem Baltikum, Westeuropa. Das Greenpeace-Schiff Arctic Sunrise war den Räubern von Februar bis End... Mehr...

31 - 35 von 70 Ergebnisse.