Greenpeace International verleiht Asian Pulp and Paper den «International Golden Chainsaw Award». Kein Applaus bitte.

Im Juni 2010 publizierte Greenpeace einen bewegenden Report: «How Sinar Mas is Pulping the Planet». Dieser zeigt, wie rücksichtslos der grösste Zellstoff- und Papierhersteller Indonesiens – der Sinar-Mas-Tochterkonzern Asian Pulp and Paper APP – die dortige Umwelt zerstört. So sind beispielsweise durch die Rodungen von APP die letzten Sumatra Tiger vom Aussterben bedroht.

APP behauptet zwar, sich um nachhaltige Produktion zu bemühen, doch ein echter Effort lässt sich in keiner Weise feststellen. Nach wie vor werden Torfgebiete illegal entwässert und Regenwälder gerodet. Dabei produziert der Konzern auch grosse Mengen an Treibhausgasen, die unser Klima schädigen. Indonesien besetzt mittlerweile Platz Drei auf der Rangliste der weltweit grössten Treibhausgasemittenten.

Greenpeace fordert von APP, den Umweltschutz ernst zu nehmen und endlich umzudenken.

Links:
«How Sinar Mas is Pulping the Planet» als PDF

Protest von Greenpeace China gegen APP
Die Positionen von APPs Direktion für Nachhaltigkeit auf dem Prüfstein