© Greenpeace / Linda Mullan

 

Im aargauischen Wohlen entsteht derzeit ein eindrucksvolles Stück Energiewende: die grösste dachintegrierte Solaranlage der Schweiz und damit die Zweitgrösste im Land überhaupt. Verantwortlich für das Giga-Projekt zeichnen die Energiegenossenschaft ADEV in Kooperation mit Solventure GmbH. Auf dem Dach des ehemaligen Aargauer Stahlwerks Ferrowohlen montieren seit dem 20. August täglich um die 30 Menschen 11'900 Solarmodule. Die Dimensionen sind beeindruckend: auf 25'000 Quadratmetern Solarpanels, so weit das Auge reicht! Die Anlage wird voraussichtlich Ende Monate ans Wohlener Netz angeschlossen werden und jährlich 2,5 Millionen Kilowattstunden Strom liefern. Damit können um die 700 Haushalte versorgt werden, was ca. 10 Prozent von Wohlen entspricht.

Während der vergangenen Woche haben auch 25 Mitarbeitende von Greenpeace Schweiz auf dem Dach mit angepackt. Solarmacher oder Solarmacherin kann aber jeder und jede werden. Sei auch Du dabei: solarmacher.ch