Erster Konferenztag: Wir mussten viele Utensilien für die Ausstellung mitbringen. Z.b. Werkzeuge, was sehr schwierig war. Denn welcher Sichercheitsmann lässt schon gerne jemanden mit Mordwaffen wie Hammer und Schraubenzieher passieren? Wir erlebten zudem die Einweihung des Thermometers, welches den Anstieg der Erdtemperatur symbolisiert. Dies geschah im Beisein der Greenpeacebosse, des Polarbärs, welcher extrem schwitzen musste, sowie eines ganzen Haufens schaulustiger Konferenzteilnehmer und Medienschaffenden. Der Nachmittag wurde durch ein ausführliches Briefing des SolarGeneration International Verantwortlichen Sven Teske verbracht. Um sechs Uhr wurden auch die ersten „Fossil of the Day“-Awards dieses Jahres verliehen. Diese erhalten jeweils diejenigen Länder, welche den Klimaschutz am aktivsten zu verhindern vermögen. Heute waren es: 1. Saudi Arabien 2. USA 3. Kanada

Nach dem Abendessen gab es dann noch eine ausführliche Erklärung meinerseits zur Solarenergie.