Das neue Ausstellungsgebaeude mit Bambus-EingangNach dem hektischen Start unseres Stadtcamps im Monas-Park in Jakarta ist in den letzten 10 Tagen nicht wirklich Ruhe eingekehrt. Nachdem unser Ausstellungsgebäude aus Bambus durch die Sicherheitskräfte zerstört worden war, haben wir innerhalb von 36 Stunden ein Zelt mit Bambus-Eingang erstellt und die Ausstellung dort eingerichtet.

Bustar fuehrt durch die Ausstellung in der Satellite Station in Jakarta.So waren wenigstens die Ausstellung und die Konzertbühne für die Eröffnungszeremonie und die Pressekonferenz bereit. Das Programm mit Prominenz aus Fernsehen und Musikszene Indonesiens war sehr interessant, obwohl Petrus uns gleich zu Beginn der Pressekonferenz Gewitter und Regen bescherte.

Bustar gibt ein Interview bei der Eroeffnung der Satellite Station in JakartaUnter dem Dach des heimeligen Bambuseingangs fanden Jam-Sessions und Talkshows mit ganz grossen Stars statt: Wilmar Wiltolar, Olga, Five to Ten, Marcel – schon mal von denen gehört? Nun, ich auch nicht. Aber meine indonesischen Kollegen waren völlig aus dem Häuschen.

Die indonesische Fernsehmoderatorin Olga, der Ex-Praesidentensprecher Wilmar Wiltolar und eine ebenso beruehmte Filmschauspielerin Die Gruppe “5 to 10″

Marcel unterschreibt die PetitionBeeindruckend war für mich, wie viele Stars sich bereit erklärten, die Greenpeace-Kampagne für die Rettung der indonesischen Urwälder zu unterstützen. Ich fände es schön, wenn sich mehr Prominente in der Schweiz fürs Klima einsetzen und mit Greenpeace gemeinsame Sache machen würden.