Melanesien, Papua Neuguinea, Pomio den 23. Oktober 2011. Ein Kind aus dem Dorf Pomio hält ein Banner mit der Aufschrift: «Land ist unser Leben! Kein Durchgang durch unser Land». © Greenpeace/ Paul Hilton

Das Greenpeace-Schiff Esperanza befindet sich derzeit vor Papua Neu Guinea. Die Crew protestiert dort zusammen mit lokalen Bauern und Grundbesitzern gegen den grössten Landraub in der Geschichte des Landes und einen gigantischen Umweltskandal: Mit gefälschten Verträgen verschaffen Holzkonzerne sich Zugang in die verbleibenden artenreichsten Wälder Papua Neu Guineas und vertreiben Hunderte von traditionellen Gemeinschaften aus ihrer Heimat. Das Holz geht vor allem an asiatische Firmen. Bereits über 60 % der Regenwälder des Landes sind durch industriellen Holzeinschlag und Landwirtschaft zerstört worden.