Nehmen wir die Konzerne an die Leine! Nach der Vergabe der Public Eye Awards für die übelsten Unternehmen an die britische Grossbank Barclays und den brasilianischen Minenkonzern Vale, rufen Greenpeace und die Erklärung von Bern auf, die Petition von «Recht ohne Grenzen» zu unterschreiben. Dabei handelt es sich um einen Zusammenschluss von fast 50 Menschenrechtsorganisationen und Hilfswerken, Gewerkschaften und Umweltverbänden, Frauenverbänden und aktionärskritischen Vereinigungen. Zusammen fordern wir Bundesrat und Parlament auf, Firmen mit Sitz in der Schweiz zur Achtung von Menschenrechten und Einhaltung vom Umweltstandards gesetzlich zu verpflichten.