Public Eye «People's Award»: Wähle die übelste Firma des Jahres

Wieder mal steht das WEF vor der Tür. Auch dieses Jahr schaut das Public Eye den Konzernen auf die Fingern und entlarvt die grössten Übeltäter. Die Erklärung von Bern und Greenpeace haben heute die Nominierten für die unterschiedlichen Kategorien bekanntgegeben.

Für den «People's Award», welcher über ein Voting auf publiceye.ch verliehen wird, sind unter anderen Nestlé für ihre Spionage-Aktionen, die BKW für ihr Kohlekraftwerk-Projekt in Deutschland und Tesco für die Ausbeutung von Näherinnen in Bangladesh nominiert.

Auch im 2009 sind viele Konzerne noch weit weg von dem, was Corporate Social Responsibility sein sollte. Deshalb ist es wichtig, auch weiterhin die übelsten Beispiele zu entlarven. Zum Voting auf publiceye.ch