PulpWatch.org beleuchtet die Papierindustrie. Diese ist in vielen Gebieten weiterhin verantwortlich für das Eindrigen und Abholzen in Urwaldgebieten. Auf der Website werden Zellstofffirmen mit Hilfe von Google Maps aufgelistet und nach ökologischen wie sozialen Kriterien bewertet. Verwendet eine Firma Holz aus bedrohten Wäldern oder ist sie ein Schauplatz von Arbeitskonflikten, wird sie mit einem Roten Punkt gekennzeichnet. Werden aber die ökologischen wie sozialen Standards eingehalten, kriegt diese einen Grünen Punkt

«Mit Hilfe dieser Informationen können Konsumenten einfacher entscheiden, welchen Hersteller sie beim Papierkauf berücksichtigen», sagt Joshua Martin vom Environmental Paper Network.