Halo, apa kabar? Wie geht's? Ich bin mittlerweile schon über eine Woche in Jakarta, der Hauptstadt Indonesiens. Kaum angekommen wurde ich sofort von der Hektik des Greenpeace Indonesia-Betriebes erfasst. Darüber erfahrt ihr bald mehr, jetzt zuerst mal der Reihe nach.

Mit zwei schlaflosen Nächten fängt die Reise nach Indonesien an. Die erste Freinacht war, wie zu erwarten, vor der Abreise, weil ich in letzter Minute noch einiges erledigen musste. Die zweite Nacht ohne Schlaf hatte mit der Wahl des Transportmittels zu tun. Ich kann im Flugzeug selten schlafen, vor allem nicht, wenn unter mir die halbe Welt vorbeihuscht. Zuerst die Alpen, dann Griechenland, Palästina, Arabien, Indien, Malaysia und schliesslich die Insel Java.

So weit zur Anreise, beim nächsten Eintrag erzähl ich euch mehr über Indonesien selber!

Selamat malam, schönen Abend, denn hier ist es 5 Stunden später, Christian