DVDs

zur Ausleihe

Download-Seite - 1. September, 2010
Hier finden Sie eine Übersicht über unser DVD-Angebot zu all unseren Kampagnenthemen.

Die Ausleihfrist beträgt zwei Wochen. Bestellen Sie die Videos unter Angabe der Titel unter folgendem Link:

Bei Fragen wenden Sie sich an den Infoservice:

Tel: 044 447 41 08

Greenpeace
Rainbow Warrior II

Greenpeace Schweiz Werbespots

DVD 2009: Drei Werbespots unserer Klima-, Meeres- und Waldkampagne:
- Eisbär, Klimakampagne
- Blauwal, Meereskampagne
- Orang Utan, Waldkampagne

20 Jahre Greenpeace Schweiz

Video-Porträt, 2004, Deutsch, 15 Min.
Ein Film von Hannes Britschgi zum zwanzigjährigen Bestehen von Greenpeace in der Schweiz. Bilder aus den vergangenen Jahren und Stimmen von UnterstützerInnen und KontrahäntInnen.

The Rainbow Warriors

Dokumentarfilm, 2000, Deutsch, 15 Min.
Dokumentation über die Geschichte von Greenpeace. Mit eindrücklichen Bildern der ersten Protestaktionen gegen die Atomtests der USA 1971 bis heute.

Jahresrückblick 2008

Video-Rückblick, 2008, Deutsch, 9 Min.
In kurzen Sequenzen zeigen wir Ihnen die Höhepunkte unserer Kampagnenarbeit im 2008.

Jahresrückblick 2006

Video-Rückblick, 2006, Deutsch, 12 Min.
Ein Video-Rückblick auf Aktionen, Emotionen und Erfolge von Greenpeace im Jahre 2006.

Meere

2009 © Greenpeace / Paul Hilton

Blue Whale

Tropfen im Ozean

Dokumentarfilm, 2006, Deutsch, 16 Minuten
Mit eindrücklichen Bildern dokumentiert der Film die faszinierende Schönheit und Vielfalt der Meere. Er zeigt aber auch auf, welchen Bedrohungen die Meere ausgesetzt sind und wie wir Menschen diesen Lebensraum nachhaltig schützen können.

Weltweite Fischereikrise / Piratenfischerei

Dokumentarfilme, 1994/2003, Deutsch, 14 Min.
Zwei Dokumentationen über die ökologischen und ökonomischen Konsequenzen der industriellen Fischerei. Dargestellt werden die Netze und Fischereimethoden, die den Fischbestand der Meere radikal dezimieren.       

Gefährdete Riesen / SOS Meere in Seenot

Dokumentarfilme, 2002/1995, Deutsch, 15 Min.
Dokumentation über die Bedrohung der Wale durch Walfang, Überfischung und Gifte sowie Dokumentation über die Verschmutzung der Meere durch Öl- und Gasplattformen, Tankerunglücke, Verklappung von radioaktivem und chemischem Müll.

Unterwegs mit der Rainbow Warrior

Dokumentarfilm, 2002, Deutsch, 16 Min.
Dokumentation über die Arbeit auf dem Greenpeace Schiff Rainbow Warrior in der Nordsee. Aktivisten suchen zwischen den Meeresboden zwei Ölplattformen nach chemischen Rückständen aus Bohrschlamm ab.

Wenn Wale weinen

Dokumentarfilm, 2006, Deutsch/Englisch, 15 Min.
Die letzte Reise eines Finnwals. Ein Finnwal strandet an der deutschen Ostseeküst. Greenpeace protestiert vor der japanischen Botschaft gegen den Walfang in der Antarktis.

Wald
2006 © Greenpeace / Daniel Beltrá

Soja - Der Fluch der goldenen Bohne

Dokumentarfilm, 2006, Deutsch/Englisch, 14 Min.
Der Amazonas-Regenwald ist der größte tropische Urwald der Erde. Er ist nicht nur Lebensraum von Menschen, Tieren und Pflanzen; sondern er reguliert das Klima, reinigt die Luft, filtert Wasser und verhindert Erosion. Doch wo einst dichtes
Grün wucherte, erstrecken sich jetzt riesige Soja-Felder von oft mehreren tausend Hektar Größe. Soja wird als Tierfutter für Geflügel,Schweine oder Kühe nach Europa exportiert. Der große Appetit auf billiges Fleisch ist mitverantwortlich für die Zerstörung des Regenwaldes und die Verletzung der Menschenrechte in Amazonien.

Die fantastischen 7 Urwälder / Rettet die Urwälder

Dokumentarfilme, 2003/2002, Deutsch, 10 Min.
Dokumentation über die verbliebenen sieben Urwälder dieser Erde und die Menschen und Tiere, die von diesen Wäldern und deren Überleben abhängen. Zusatz: TV-Spot über die rücksichtslose Abholzung der Regenwälder.   

Totem Tour gegen den Kahlschlag der Urwälder

Dokumentarfilme, 1999, Deutsch, 13 Min.
Protestaktion zweier Indigener in Deutschland gegen den Kahlschlag des Great Bear Regenwaldes.   

Landwirtschaft
© Greenpeace/Pedro Armestre

Zuera, Spanien: Kornkreises in einem Maisfeld, auf dem versuchsweise gentechnisch veränderter Mais angebaut wird. ©Greenpeace/Pedro Armestre

Monsanto, mit Gift und Genen

Dokumentarfilm, 2008, Deutsch/Französisch, 109 min.
Anhand ganz neuer Unterlagen sowie Zeugenaussagen von Opfern, Wissenschaftlern und Politikern rekonstruiert Monsanto, mit Gift und Genen die Entstehungsgeschichte eines Industrieimperiums, das mit reichlicher Zuhilfenahme von Täuschungen, Druckmitteln und Bestechungsversuchen sowie abgekartetem Spiel mit amerikanischen Behörden zum größten Saatguthersteller weltweit avanciert ist. Diese Position machte es möglich, dass sich die GVO-Kulturen auf der ganzen Welt ausbreiten konnten, ohne dass ihre Auswirkung auf die Natur und die Gesundheit der Menschen ernstlich kontrolliert wurde.

Pearcy Schmeiser - David gegen Monsanto

Dokumentarfilm 2009, 65 Minuten
Beschrieben wird , wie Percy und Louise Schmeiser in Kanada - Träger des alternativen Nobelpreises - seit 1996 gegen den Chemie- und Saatguthersteller Monsanto kämpfen. Rund dreiviertel der Welt-Ernte an genmanipulierten Pflanzen stammen heute aus Monsanto-Labors, einem US-Konzern, der düstere Erfindungen wie DDT, PCB und Agent Orange sein eigen nennt. Die Landwirte kämpfen um das Recht auf ihr unversehrtes Saatgut. Dieser Film zeigt, dass auch Einzelne die Politik und Großkonzerne bewegen kann.

Chemie
2004 © Greenpeace / Ronald de Hommel

Shipbreaking Chittagong documentation (Bangladesh : 2004)

Chemopolis der Film

Dokumentarfilm, 2010, Deutsch, 53 Min.
Dokumentation über die Altlastenkampagen von Greenpeace Schweiz.

Wo die Schiffe sterben gehen

Dokumentarfilm, 1999, Deutsch, 22 Min.
Dokumentation über die Verschrottung ausgedienter Schiffe in Alang, Indien. Der Film zeigt, wie das Abwracken der Schiffe unter schlechten Bedingungen Mensch und Umwelt gefährdet.

Atom
2010 © Francesco Alesi / Greenpeace

Aktion Venedig 2

The Nuclear Dream

Dokumentarfilm, 1991, Englisch, 17 Min.
Der nukleare Alptraum: Eine kritische Auseinandersetzung mit der Propaganda der Atomlobby. Die Opfer von Tschernobyl, die ungelöste Atommüllfrage und erneuerbare Energien als Alternative.

Klima
2007 © Greenpeace / Ex-Press / Michael Wuertenberg

Antarktis - Im Brennpunkt des Klimawandels

Dokumentarfilm, 1999, Deutsch, 24 Min.
Dokumentation über die Expedition der "Arctic Sunrise" in die Antarktis. Der Film zeigt Bilder der Klimaveränderung sowie vom Leben an Bord des Schiffes.

10 Jahre Jugendsolarprojekt

Dokumentarfilm, 2008, Deutsch, 8 Min.
Der Jubiläumsfilm: Über 160 installierte Solaranlagen und mehr als 10'000 freiwillige Jugendliche, die beim Bau derselben mitgeholfen haben. Das JugendSolarProjekt (JSP) sein zehnjähriges Jubiläum.

Installation Spencer Tunick

Dokumentarfilm, 2007, Englisch, 28 Min.
Hunderte von Menschen haben auf dem Schweizer Aletschgletscher für den Klimaschutz nackt posiert. Der US-Installationskünstler Spencer Tunick und Greenpeace Schweiz möchten mit dieser «lebenden Skulptur» die Verletzlichkeit des schwindenden Gletschers mit dem Menschen symbolisch in Verbindung bringen. Der Klimawandel verlangt nach schnellen und mutigen politischen Entscheidungen. Tunicks Gletscherbilder sollen dazu beitragen.