5 Ergebnisse
 

AKW Beznau und Leibstadt: Das ENSI hat einen blinden Fleck

Medienmitteilung | 6. November, 2014 am 13:06

Nach eigenen Angaben hat das ENSI heute Strafanzeige in Zusammenhang mit Bohrlöchern im Sicherheitsbehälter vom AKW Leibstadt und einem Protest von Greenpeace-AktivistInnen in Beznau eingereicht. Greenpeace Schweiz hat diesbezüglich keine weitere...

Strafanzeige gegen Kernkraftwerk Gösgen und Kernkraftwerk Leibstadt AG

Medienmitteilung | 4. Januar, 2013 am 10:03

Der Trinationale Atomschutzverband (TRAS) und Greenpeace Schweiz haben am 19. Dezember 2012 Strafanzeige bei der Bundesanwaltschaft wegen Urkundenfälschung gegen die Kernkraftwerk Gösgen-Däniken AG (KKG) und gegen die Kernkraftwerk Leibstadt...

Strafanzeige gegen Kernkraftwerk Gösgen und Kernkraftwerk Leibstadt AG

Medienmitteilung | 4. Januar, 2013 am 10:03

Der Trinationale Atomschutzverband (TRAS) und Greenpeace Schweiz haben am 19. Dezember 2012 Strafanzeige bei der Bundesanwaltschaft wegen Urkundenfälschung gegen die Kernkraftwerk Gösgen-Däniken AG (KKG) und gegen die Kernkraftwerk Leibstadt...

ENSI lenkt von eigenen Verfehlungen ab

Newsblog-Eintrag von Marco Fähndrich | 6. November, 2014

Am 5. März dieses Jahres waren Greenpeace-Aktivistinnen und -Aktivisten auf das älteste AKW der Welt geklettert , um gegen die Risiken der Altreaktoren zu protestieren und die sofortige Abschaltung des AKW Beznau zu fordern. Nun hat...

Atomstrom wird teurer - Betreiber legen zu wenig Geld zur Seite

Newsblog-Eintrag von Marco Fähndrich | 15. August, 2013

Der Bundesrat hat gestern beschlossen , dass die Atomkraftwerke deutlich mehr Geld für die Stilllegung und Entsorgung beiseitelegen müssen . Dies war schon lange überfällig, ändert aber nichts an der Tatsache, dass der Atomstrom...

1 - 5 von 5 Ergebnisse.