37 Ergebnisse
 

Wie Palmöl den Urwald zerstört

Download-Seite | 27. Juli, 2009 am 11:17

Die wichtigsten Anbaugebiete von Palmöl liegen heute in Indonesien und Malaysia. Palmöl ist heute das meistproduzierte pflanzliche Öl der Welt und der Haupttreiber der Urwaldzerstörung in Südostasien.

Steuertricks im Kongo

Download-Seite | 28. Juli, 2008 am 16:37

Der internationale Handel mit illegal geschlagenem Holz, einschließlich der Missbrauch von Transfer-Preisen, Unterfakturierung und anderen illegalen Praktiken, verschärft das Problem des illegalen Holzeinschlags. Während die Weltbank und ihre...

Für den Urwald für das Klima

Download-Seite | 28. Juli, 2009 am 16:29

Jedes Waldgebiet, das fällt, bringt uns der Klimakatastrophe näher. Hauptursache für die Zerstörung ist unser Konsumverhalten, insbesondere im Zusammenhang mit den folgenden Produkten: Holz, Papier, Fleisch, Leder und Palmöl.

Danzer an Menschenrechtsverletzungen beteiligt

Medienmitteilung | 17. November, 2011 am 11:43

Zürich, 16. November — Ein neuer Bericht von Greenpeace International zeigt, wie der Schweizer Holzkonzern Danzer Group aus Baar/ZG (1) und seine Tochtergesellschaft Siforco (2) in der Demokratischen Republik Kongo (3) an gravierenden...

Danzer an Menschenrechtsverletzungen beteiligt

Medienmitteilung | 17. November, 2011 am 11:43

Zürich, 16. November — Ein neuer Bericht von Greenpeace International zeigt, wie der Schweizer Holzkonzern Danzer Group aus Baar/ZG (1) und seine Tochtergesellschaft Siforco (2) in der Demokratischen Republik Kongo (3) an gravierenden...

Auf frischer Tat ertappt

Download-Seite | 9. Juli, 2010 am 9:58

Die Zerstörung von tropischen Regenwäldern für Ölpalmen und Holzplantagen ist eine ökologische Katastrophe, die Indonesien zum weltweit drittgrössten Erzeuger von Treibhausgasen macht – nach China und den USA. Hinter der Urwaldzerstörung steckt...

Waldreform im Kongo: Menschen bleiben aussen vor

Download-Seite | 3. August, 2010 am 16:54

Der Greenpeace Report «Forest Reform in the Congo: Leaving people out» (Waldreform im Kongo: Menschen bleiben aussen vor) deckt auf, wie die Expansion der Holzindustrie die sozialen Konflikte vor Ort schürt. Die Holzfirmen schrecken auch vor...

Wir essen Amazonien auf

Download-Seite | 28. Juli, 2006 am 16:45

Wo einst dichtes Grün wucherte, erstrecken sich jetzt riesige Soja-Felder von oft mehreren tausend Hektar Grösse. Soja wird als Tierfutter für Geflügel, Schweine oder Kühe nach Europa exportiert. Der grosse Appetit auf billiges Fleisch ist...

Fleischkonsum

Informationsseite | 21. September, 2010 am 8:24

Der steigende Appetit des Menschen auf Fleisch verursacht schon jetzt ökologische und soziale Katastrophen. Hält der Trend an, könnte das System bald kippen. Und vielleicht geschieht das schon früher, als wir bisher gedacht haben.

Ausverkauf der DR Kongo

Story | 18. Oktober, 2011 am 14:44

Circa 40 Millionen Menschen in der Demokratischen Republik Kongo sind abhängig vom Regenwald. Er deckt ihre Grundbedürfnisse mit Heilpflanzen, Lebensmitteln oder Baumaterial. Auf diesem Foto steuert ein einheimischer Fischer sein Boot über das...

1 - 10 von 37 Ergebnisse.

Ergebnisse pro Seite
10 | 20 | 50