10 Ergebnisse
 

Tote Eisbären beim WEF: Gazproms riskantes Geschäft mit arktischem Öl

Medienmitteilung | 23. Januar, 2014 am 15:36

In Davos sind heute Nachmittag vier Eisbären in einer Ölpest verendet. An der Stelle, wo sie leblos liegen, prangt ein Schild mit der Aufschrift «Gazprom was here». Mit dieser symbolischen Aktion – die Ölpest ist aus Zuckerrübenmelasse und die...

Tote Eisbären beim WEF: Gazproms riskantes Geschäft mit arktischem Öl

Medienmitteilung | 23. Januar, 2014 am 15:36

In Davos sind heute Nachmittag vier Eisbären in einer Ölpest verendet. An der Stelle, wo sie leblos liegen, prangt ein Schild mit der Aufschrift «Gazprom was here». Mit dieser symbolischen Aktion – die Ölpest ist aus Zuckerrübenmelasse und die...

Public Eye Awards 2014: Preisübergabe an Gazproms Strategiechef

Newsblog-Eintrag von Martin C. Müller | 24. Januar, 2014

Gazprom gewann gestern mit grossem Vorsprung den Public-Eye-Publikumspreis. Bereits am späten Abend kam es zur Preisübergabe an Sergey Vakulenko - Chef für Strategie und Planung bei Gazprom Neft. Der Gazprom-Vertreter befand sich...

«Gazprom was here»

Newsblog-Eintrag von Martin C. Müller | 23. Januar, 2014

In Davos sind heute Nachmittag vier Eisbären in einer Ölpest verendet. An der Stelle, wo sie leblos liegen, prangt ein Schild mit der Aufschrift «Gazprom was here».   Mit dieser symbolischen Aktion – die Ölpest ist aus...

Public Eye 2014 und Gazprom

Fotos | 22. Januar, 2014

Aktivisten besetzen Shell-Tankstelle bei Davos

Newsblog-Eintrag von Sibylle Zollinger | 25. Januar, 2013

Davos/Zürich. Um 9.15 Uhr heute morgen haben 25 Aktivisten und Aktivistinnen aus ganz Europa eine Shell- Tankstelle unweit des Weltwirtschaftsforums in Davos geschlossen. Sie protestierten damit gegen das arktische Ölbohrprogramm der...

Nur noch wenige Stunden...

Newsblog-Eintrag von Andrea Rid GreenpeaceSchweiz | 26. Januar, 2012

Morgen, am 27. Januar 2012 vergibt Greenpeace zusammen mit der Erklärung von Bern wieder die Public Eye Awards für die schlimmsten Fälle von Missachtung der Umwelt und der Menschenrechte. Auf www.publiceye.ch läuft das Voting für...

If you want your reputation to go downhill, invest in «Northern Caucasus Resorts»

Newsblog-Eintrag von Asti Roesle - Wald Kampagne | 31. Januar, 2012

Die staatliche russische Firma OJSC «Northern Caucasus Resorts» plant im Nordkaukasus fünf neue Skigebiete mit einer Gesamtfläche von 2500 Kilometern -  zugleich Naturparadies wie auch Konfliktgebiet  - aus dem Boden zu stampfen. ...

1 - 10 von 10 Ergebnisse.