Schützt die Arktis

Unser Klima und wir alle sind auf die Arktis angewiesen. Doch sie schmilzt - und zwar schnell. In den letzten 30 Jahren sind drei Viertel der Nordpol-Eisdecke verschwunden.

Seit 800.000 Jahren ist die Arktis von Eis bedeckt. Doch das Eis schmilzt, weil wir mit fossilen Brennstoffen Energie erzeugen. Bald könnte die Arktis das erste Mal seit Menschengedenken eisfrei sein. Mit dramatischen Folgen nicht nur für indigene Völker, Eisbären, Narwale, Walrosse und andere Arten, die dort leben, sondern für die gesamte Menschheit. Das Eis am Nordpol reflektiert Sonnenstrahlen zurück ins All und sorgt damit - quasi als Klimaanlage der Welt - für stabile Wettersysteme, von denen unsere Nahrungsmittelproduktion abhängt. Wenn wir das Eis schützen, schützen wir die Menschheit.

Schützt die Arktis

 

 

 

 

Neueste Beiträge

 

Mehr Geld für Erneuerbare

Newsblog-Eintrag von Thomas Mäder | 2. Dezember, 2014

Bei der grossen Energiewende-Debatte hat der Nationalrat heute einen wichtigen Entscheid gefällt. Die Parlamentarier haben einer Erhöhung des sogenannten Netzzuschlags zugestimmt. Mit dieser Mehreinnahme aus der Stromrechnung werden...

Energiewende oder Energiewendchen?

Newsblog-Eintrag von Greenpeace | 1. Dezember, 2014

Heute startet im Nationalrat eine geradezu historische Debatte – die Parlamentarier haben es während einer 20-stündigen Marathon-Sitzung in der Hand, wichtige Pflöcke einzuschlagen für die Energiewende. Es geht unter anderem um...

Jugendsolar hilft bei grösster Anlage im Emmental mit

Newsblog-Eintrag von Jugendsolar | 29. November, 2014

Während der Woche vom 10.11. - 14.11.2014 hat Jugendsolar mitgeholfen, den Bau der grössten Photovoltaik-Anlage im Emmental voranzutreiben.  Die fertige Anlage auf dem Dach der Firma WK-Paletten wird sich auf 6600 Quadratmeter...

Bundesrat verabschiedet sich vom Klimaschutz

Newsblog-Eintrag von Georg Klingler | 20. November, 2014

Auf den ersten Blick tönt es gut, was der Bundesrat beschlossen hat: Eine Reduktion des Treibhausgas-Ausstosses um 50 Prozent bis ins Jahr 2030. Wird die Umweltministerin also tatsächlich zur St. Doris, zur Schutzpatronin des Klimas?

Greenpeace eilt Kanaren zu Hilfe / Petition gegen Ölbohrungen

Newsblog-Eintrag von Yves Zenger | 19. November, 2014 1 Kommentar

Bei einem friedlichen Protest gegen ein Offshore-Ölbohrprojekt des Energiekonzerns Repsol vor Fuerteventura sind am Samstag drei Greenpeace-AktivistInnen bei einer überharten spanischen Militär-Intervention verletzt worden.    Die...

Jugendsolar in Schüpbach

Fotos | 18. November, 2014

Greenpeace verbessert Behördeninformation zu Jod

Newsblog-Eintrag von Christian Engeli | 13. November, 2014 23 Kommentare

Mit der nationalen Jodverteilung hat der Bund einmal mehr bestätigt, dass auch in der Schweiz ein Reaktorunfall jederzeit möglich ist. Und dies ausgerechnet kurz bevor im Nationalrat über eine mögliche Laufzeitbeschränkung von AKW...

30 Jahre Greenpeace Schweiz

Fotos | 7. November, 2014

Zukunft für gutes Klima

Newsblog-Eintrag von Nadine Berthel | 3. November, 2014

Der Bericht des Weltklimarats ist eindeutig: Nur durch raschen Ausbau Erneuerbarer Energien lässt sich eine Welt ohne CO2-Ausstoss schaffen – und der Klimawandel kontrollieren.   Das arktische Eis schmilzt. Stürme, Überschwemmungen...

Jodverteilung.ch – im Notfall gut informiert

Newsblog-Eintrag von Greenpeace Schweiz | 28. Oktober, 2014

Es ist noch lange nicht Weihnachten und ein solches «Päckli» haben sich die Wenigsten gewünscht. Falls Sie in den nächsten Tagen Jodtabletten nach Hause erhalten werden Sie sich vielleicht fragen: Was soll ich nun damit anfangen? Und...

11 - 20 von 922 Ergebnisse.

dsds