Schützt die Arktis

Unser Klima und wir alle sind auf die Arktis angewiesen. Doch sie schmilzt - und zwar schnell. In den letzten 30 Jahren sind drei Viertel der Nordpol-Eisdecke verschwunden.

Seit 800.000 Jahren ist die Arktis von Eis bedeckt. Doch das Eis schmilzt, weil wir mit fossilen Brennstoffen Energie erzeugen. Bald könnte die Arktis das erste Mal seit Menschengedenken eisfrei sein. Mit dramatischen Folgen nicht nur für indigene Völker, Eisbären, Narwale, Walrosse und andere Arten, die dort leben, sondern für die gesamte Menschheit. Das Eis am Nordpol reflektiert Sonnenstrahlen zurück ins All und sorgt damit - quasi als Klimaanlage der Welt - für stabile Wettersysteme, von denen unsere Nahrungsmittelproduktion abhängt. Wenn wir das Eis schützen, schützen wir die Menschheit.

Schützt die Arktis

 

 

 

 

Neueste Beiträge

 

Das Leben mit der Ölpest am Petschora-Fluss

Newsblog-Eintrag von Asti Rösle | 28. August, 2014

Asti Roesle ist Vollblut-Campaignerin bei Greenpeace. Im August nahm sie die gravierende Verschmutzung der Komi-Region im Norden Russlands in Augenschein. Sie erlebte die Situation vor Ort noch schlimmer als erwartet.   Eine...

Energiekommission regelt Weiterbetrieb statt Atomausstieg

Newsblog-Eintrag von Marco Fähndrich | 27. August, 2014 5 Kommentare

Die Umweltkommission des Nationalrates hat  einen weiteren Entscheid gefällt, der die ganze Energiestrategie 2050 des Bundesrates zu einer Mogelpackung ohne Ecken und Kanten degradieren könnte. Die Gesetzesvorlage will zwar auf dem...

Pfadi setzt auf Solarenergie

Newsblog-Eintrag von Louise Leibundgut | 26. August, 2014 1 Kommentar

Die Pfadi Falkenstein Köniz hat das Zusammenspiel von Pädagogik und Nachhaltigkeit früh verstanden. Die Auszeichnung mit dem Berner Energiepreis und der Titel als erstes Minergie-Pfadiheim der Schweiz sind nur zwei Beispiele für den...

Sonne, Wind und Biomasse ersetzen AKW Mühleberg

Newsblog-Eintrag von Claudio De Boni | 25. August, 2014

Im Jahr 2014 produzieren Sonne, Wind und Biomasse zusammen erstmals nahezu gleichviel Strom wie das AKW Mühleberg. Der aufgehende Star ist dabei die Sonnenenergie - würde sie nicht politisch ausgebremst. Das zeigt der neuste...

Menschenkette gegen Braunkohle

Newsblog-Eintrag von Luis Balzer | 25. August, 2014

In der Lausitz, an der polnisch-deutschen Grenze, spielt sich eines der grössten Umweltverbrechen Europas ab. Wir müssen verhindern, dass es noch grösser wird! Der schwedische Konzern Vattenfall plant auf deutscher Seite...

Menschenkette gegen Kohleabbau

Fotos | 25. August, 2014

Jugendsolarwoche in Trubschachen

Fotos | 23. August, 2014

Ölpest in Russlands Norden

Newsblog-Eintrag von Claudio De Boni | 13. August, 2014

Keine Anzeichen von Einschüchterung: Knapp ein Jahr nach der Festnahme der Arctic30 haben Greenpeace-Aktivisten eine Ölpest-Patrouille und Aufräumaktion im Norden Russlands gestartet.   Rund 45 Aktivistinnen und Aktivisten...

Arctic 30 empfangen die Arctic Sunrise in Amsterdam

Newsblog-Eintrag von Claudio De Boni | 9. August, 2014

Der Greenpeace-Eisbrecher Arctic Sunrise ist heute Samstag in niederländische Gewässer zurückgekehrt - nach über 300 Tagen in russischem Gewahrsam und 8 Tagen Heimreise. Das Schiff war nach einer friedfertigen Protestaktion gegen den...

Greenpeace-Schiff Arctic Sunrise verlässt endlich Russland

Newsblog-Eintrag von Claudio De Boni | 1. August, 2014 1 Kommentar

Mehr als 300 Tage nachdem das Greenpeace-Schiff Arctic Sunrise von russischen Behörden illegal gestürmt und festgesetzt wurde, konnte das gegen Ölbohrungen in der Arktis protestierende Schiff endlich den Hafen von Murmansk verlassen...

21 - 30 von 770 Ergebnisse.

dsds