Schützt die Arktis

Unser Klima und wir alle sind auf die Arktis angewiesen. Doch sie schmilzt - und zwar schnell. In den letzten 30 Jahren sind drei Viertel der Nordpol-Eisdecke verschwunden.

Seit 800.000 Jahren ist die Arktis von Eis bedeckt. Doch das Eis schmilzt, weil wir mit fossilen Brennstoffen Energie erzeugen. Bald könnte die Arktis das erste Mal seit Menschengedenken eisfrei sein. Mit dramatischen Folgen nicht nur für indigene Völker, Eisbären, Narwale, Walrosse und andere Arten, die dort leben, sondern für die gesamte Menschheit. Das Eis am Nordpol reflektiert Sonnenstrahlen zurück ins All und sorgt damit - quasi als Klimaanlage der Welt - für stabile Wettersysteme, von denen unsere Nahrungsmittelproduktion abhängt. Wenn wir das Eis schützen, schützen wir die Menschheit.

Schützt die Arktis

 

 

 

 

Neueste Beiträge

 

UN-Klimaverhandlungen in Bonn: Industrieländer müssen jetzt Verantwortung zeigen

Story | 31. März, 2009 am 10:05

In Bonn haben die UN-Klimaverhandlungen begonnen. Sie bilden den Startschuss für eine Reihe von Vorbereitungstreffen für die internationale Klimakonferenz im Dezember in Kopenhagen. Dort soll das Nachfolgeabkommen für das Kyoto-Protokoll zur...

Kommentar zum heutigen Bundesgerichtsentscheid in Sachen Recht auf gute Luft

Story | 19. März, 2009 am 10:13

Cyrill Studer, Klima- und Verkehrsexperte bei Greenpeace Schweiz:

Greenpeace-Kletterer protestieren im Frankfurter Bankenviertel

Story | 17. März, 2009 am 16:59

Mehr Geld für Klimaschutz! - Diese Forderung von Greenpeace sorgte in den Arbeitspausen der Frankfurter Banker heute für reichlich Gesprächsstoff. Rund 140 Meter über dem Frankfurter Finanzzentrum und in Sichtweite der großen Bankentürme...

Protest in Brüssel: Greenpeace fordert Rettungsplan für das Klima

Story | 10. März, 2009 am 16:23

340 Greenpeace-Aktivisten haben am Dienstag in Brüssel ein klares Bekenntnis der EU-Finanzminister zum Klimaschutz gefordert. Sie umzingelten das Tagungsgebäude und ketteten sich an Zäune und Tore. Ihre Forderung: 110 Milliarden Euro pro Jahr für...

Neue Energie für Barack Obama und das Klima

Story | 3. März, 2009 am 10:15

Jugendliche des Greenpeace-Jugendsolarprojektes überbrachten heute um 11 Uhr Vertretern der amerikanischen Botschaft in Bern ein Solarmodul. Es ist ein Geschenk für Barack Obama, um ihn an sein Wahlkampfversprechen zu erinnern. Zeitgleich...

Die Schweiz braucht ein besseres CO2-Gesetz

Story | 26. Februar, 2009 am 13:25

Würde das CO2-Gesetz nach den Vorschlägen des Bundesrates revidiert, so verfehlt die Schweiz das wissenschaftlich notwendige und von der «Volksinitiative für ein gesundes Klima» geforderte Reduktionsziel bei Weitem.

Dinosaurier-Technologie geht’s an den Kragen

Story | 24. Februar, 2009 am 9:21

Wer neue Elektroheizungen am schnellsten verbietet

Die Zukunft ist erneuerbar – Nein zu neuen AKW!

Story | 13. Februar, 2009 am 10:00

Schon heute könnte mit den energieeffizientesten Geräten der Stromverbrauch in der Schweiz bis zu einem Drittel gesenkt werden. Bis ins Jahr 2035 könnte mit erneuerbaren Energien so sogar ein jährlicher Stromüberschuss erzeugt werden, ohne neue...

Revision Energieverordnung: Entwurf ungenügend!

Story | 12. Februar, 2009 am 7:50

Der Vernehmlassungsentwurf zur Revision der Energieverordnung schöpft das Stromsparpotenzial bei Geräten und Industriemotoren bei weitem nicht aus. Für gewichtige Stromfresser-Kategorien sind keine Verbrauchsvorschriften vorgesehen. Greenpeace,...

Die BKW erhält den Public Eye Swiss Award

Newsblog-Eintrag von Reto | 28. Januar, 2009 3 Kommentare

Rechtzeitung zur Eröffnung des Weltwirtschaftsforums WEF in Davos wurden heute an der von der Erklärung von Bern und Greenpeace organisierten Gegenveranstaltung Public Eye die Awards für die verantwortungslosesten Unternehmen...

791 - 800 von 960 Ergebnisse.

dsds