Projekt Aurora - eine Reise zum Schutz der Arktis

Diesen April bricht eine Gruppe junger Leute zum Nordpol auf um diesen im Namen allen Lebens auf dieser Erde zu einem geschützten Gebiet zu erklären.


Unterstützt von Millionen Menschen werden sie eine Flagge der Zukunft am Meeresboden versenken und ein Schutzgebiet rund um den Nordpol fordern.

.

Das Team Aurora. Sie sind Teil einer Bewegung, der fast 3 Millionen Menschen angehören. Gemeinsam fordern wir die Entscheidungsträger dieser Welt auf die Arktis zu schützen und gegen den Klimawandel zu kämpfen. Denn eines ist klar, das Schmelzen des Eises ist eine Warnung, aber sicher keine neue Möglichkeit nach noch mehr Öl zu bohren.  

Das Eis der Arktis schmilzt schnell. Das betrifft Millionen von Menschen und Lebewesen in dieser Region. Doch es betrifft auch uns alle, denn das Eis der Arktis hilft dabei den Planeten Erde zu kühlen und unser Klima stabil zu halten. 

Unterzeichnen Sie die Petition zum Schutz der Arktis und zählen Sie zu den ersten, die Updates vom Team erhalten.

Neueste Beiträge

 

ArktisschützerInnen bei UNO-Chef Ban Ki-moon / Aufruf zu Klimademos vom Wochenende

Newsblog-Eintrag von Yves Zenger | 19. September, 2014

Greenpeace hat gestern UNO-Generalsekretär Ban Ki-moon die Forderungen und Unterschriften von sechs Millionen ArktisschützerInnen überreicht. Das ist ein wichtiger nächster Schritt in unserem Bestreben, die Arktis vor der Gier der...

Protest der Arctic 30 bringt einiges in Rollen

Newsblog-Eintrag von Nadine Berthel | 12. September, 2014

Die spektakuläre Aktion von Greenpeace International auf der Bohrplattform Prirazlomnaya im September 2013 wurde vor allem durch die nachfolgenden Inhaftierung bzw. Festsetzung der 30 Aktivistinnen und Aktivisten (Arctic 30) und des...

Weltweit namhafte Unterstützung für die Arktis

Newsblog-Eintrag von Yves Zenger | 4. September, 2014

900 bekannte Menschen aus der ganzen Welt – darunter sieben Friedensnobelpreisträgerinnen und -träger – fordern die Arktis-Anrainerstaaten in einer Charta auf, die Arktis vor dem Zugriff durch Ölkonzerne zu schützen. In der...

Schweizer Prominente steigen für die Arktis hoch hinauf

Newsblog-Eintrag von Yves Zenger | 3. September, 2014 1 Kommentar

Zwei Berner Persönlichkeiten sind für die Greenpeace-Kampagne zum Schutz der Arktis in die Felswand bzw. auf die Alp gegangen: Abenteurer Thomas Ulrich und die Sängerin Christine Lauterburg. Es ist ein ambitioniertes Projekt, das ...

Das Eis wird dünn

Newsblog-Eintrag von Anja Franzenburg von Greenpeace Deutschland | 29. August, 2014

Wissenschaftler des Alfred Wegener Instituts (AWI) haben Daten über den Rückgang des Eises auf Grönland und in der Antarktis veröffentlicht. Wir haben Angelika Humbert vom AWI interviewt.   Die Wissenschaftler haben für...

Das Leben mit der Ölpest am Petschora-Fluss

Newsblog-Eintrag von Asti Rösle | 28. August, 2014

Asti Roesle ist Vollblut-Campaignerin bei Greenpeace. Im August nahm sie die gravierende Verschmutzung der Komi-Region im Norden Russlands in Augenschein. Sie erlebte die Situation vor Ort noch schlimmer als erwartet.   Eine...

1 - 6 von 151 Ergebnisse.