Hier klicken

Der Klimawandel ist eine der grössten Herausforderungen unserer Zeit

Der globale Temperaturanstieg als Folge des Treibhauseffekts bringt Wetterextreme, mit unterschiedlichen Auswirkungen je nach Region der Welt. Auch das Alpenland Schweiz ist stark betroffen.

Im Kampf gegen den Klimawandel muss das wichtigste Treibhausgas CO2 reduziert werden. Es ist höchste Zeit für eine nationale und internationale Klimapolitik und einen Umbau unserer Energieversorgung: Die Welt muss wegkommen von der Energiegewinnung aus fossilen Energieträgern und den damit verbundenen Gefahren für Mensch und Umwelt.

Echter Klimaschutz heisst, die Energie für Strom, Wärme und Mobilität künftig aus erneuerbaren Quellen zu generieren und so effizient wie möglich zu nutzen.

Das von Greenpeace erstellte Schweizer Gesamtenergieszenario „Energy [R]evolution“ zeigt, dass das keine Utopien sind. Im Gegenteil: Die Energiewende ist machbar, ökonomisch sinnvoll und vor allem: dringend nötig!

Neueste Beiträge

 

Bundesrat verabschiedet sich vom Klimaschutz

Newsblog-Eintrag von Georg Klingler | 20. November, 2014

Auf den ersten Blick tönt es gut, was der Bundesrat beschlossen hat: Eine Reduktion des Treibhausgas-Ausstosses um 50 Prozent bis ins Jahr 2030. Wird die Umweltministerin also tatsächlich zur St. Doris, zur Schutzpatronin des Klimas?

Zukunft für gutes Klima

Newsblog-Eintrag von Nadine Berthel | 3. November, 2014

Der Bericht des Weltklimarats ist eindeutig: Nur durch raschen Ausbau Erneuerbarer Energien lässt sich eine Welt ohne CO2-Ausstoss schaffen – und der Klimawandel kontrollieren.   Das arktische Eis schmilzt. Stürme, Überschwemmungen...

EU-Klimapolitik: Limbo statt Hochsprung

Newsblog-Eintrag von Greenpeace Deutschland | 24. Oktober, 2014

Schrittmacher beim Klimaschutz? Hinter diesem Anspruch bleibt die Europäische Union weit zurück. Mit enttäuschenden Klima- und Energiezielen für das Jahr 2030 verspielt sie eine historische Chance.   Die gute Nachricht zuerst:...

1 - 3 von 388 Ergebnisse.