Die Bienen brauchen deine Hilfe!

Bienen in der Landwirtschaft

Bienen bestäuben 75 Prozent unserer wichtigsten Kulturpflanzen und sind so nicht nur für das Ökosystem, sondern auch für uns Menschen
 von grosser Bedeutung. Leider wehren verschiedene Pflanzenschutzmittel nicht nur schädliche Insekten ab, sondern haben auch verheerende Auswirkungen auf die Bienen.

 

Das Problem des BienensterbensBiene 01

Weltweit berichten Imkerinnen und Imker seit den späten 1990er-Jahren von einem plötzlichen und unerklärlichen Rückgang der Bienenpopulationen und einer ungewöhnlich hohen Sterberate ihrer Honigbienen-Völker. mehr... 

Die Rolle der Biene

Bienen und andere Bestäubungsinsekten spielen eine entscheidende Rolle im Ökosystem. 90 Prozent der Pflanzenarten müssen durch Insekten bestäubt werden und ein Drittel der globalen Nahrungsmittelproduktion ist von Bienen und anderen Insekten abhängig. mehr...

Die Lösung

Die erste Lösung ist es, Gesetze zu verabschieden, die den Einsatz von bienentötenden chemischen Pestiziden verbieten. Der entscheidende erste Schritt für die Rettung der Bienen und einer ökologischen Landwirtschaft ist ein Anwendungsverbot bienenschädlicher Pestizide. mehr...

Bienenschutz

 Greenpeace fordert

  • Einen sofortigen Einsatzstopp der bienengefährlichsten Pestizide (insbesondere die Wirkstoffe Clothianidin, Imidacloprid, Thiamethoxam, Fipronil, Chlorpyriphos, Deltamethrin und Cypermethrin sind vom Markt zu nehmen. (In Frankreich, Slowenien oder Italien sind einige dieser Mittel teilweise verboten)
  • Eine klar definierte nationale Strategie zur Reduktion des Einsatzes von Pestiziden in der Schweiz
  • Eine konsequente Förderung des biologischen Landbaus und einer optimierten integrierten Produktion

mehr...

 

Was kann ich tun?

Jede Aktion zählt. Gemeinsam wollen wir Europaweit eine Million Taten für die Bienen vollbringen.

 Bienenschutz

Kategorien