Ja zum geordneten Atomausstieg bis 2029

Wie wir die Energiewende schaffen.

Einheimisch, effizient und erneuerbar: So soll das Energiesystem von morgen aussehen. Die günstigste und grünste Energie ist die, die wir gar nicht brauchen. Das macht intelligente Energieeffizienz zu einem wichtigen Pfeiler unserer Energiezukunft. Erneuerbare Energien werden die Atomkraft von heute vollständig ersetzen können. Solarenergie spielt dabei neben der schon bestehenden Wasserkraft eine Schlüsselrolle, flankiert von einem Energiemix bestehend aus Biomasse, Wind und Geothermie. Stabilität und Sicherheit entstehen somit durch Vielfalt. Wie die konsequente Energiewende funktioniert und wie schnell sie umgesetzt werden muss, damit unsere AKW rechtzeitig im Alter von 40 Jahren vom Netz können, zeigt Greenpeace im Gesamtszenario Energy [R]evolution.

 

 Problem: ATOM

 

Damit Fukushima nie und nirgendwo mehr passieren kann, gibt es nur einen Weg: Atomkraftwerke abschalten.

Mehr >>>


Lösung: EFFIZIENZ

 

Die günstigste und ressourcenschonendste Energie ist die, die wir nicht brauchen.

Mehr >>>


Lösung: ERNEUERBARE

 

Die Herausforderungen unserer Zeit verlangen nach einer kompromisslosen Energiewende!

Mehr >>>


Ja zum geordneten Atomausstieg

Wir sagen am 27. November 2016 Ja zum geordneten Ausstieg aus der Atomenergie! Machen Sie mit?
Gemeinsam können wir der Atomenergie endlich ein Ablaufdatum setzen

Mehr >>>