Energy Revolution Schweiz

Der Klimawandel ist eine der grössten Herausforderungen unserer Zeit

Der globale Temperaturanstieg als Folge des Treibhauseffekts bringt Wetterextreme, mit unterschiedlichen Auswirkungen je nach Region der Welt. Auch das Alpenland Schweiz ist stark betroffen.

Im Kampf gegen den Klimawandel muss das wichtigste Treibhausgas CO2 reduziert werden. Es ist höchste Zeit für eine nationale und internationale Klimapolitik und einen Umbau unserer Energieversorgung: Die Welt muss wegkommen von der Energiegewinnung aus fossilen Energieträgern und den damit verbundenen Gefahren für Mensch und Umwelt.

Echter Klimaschutz heisst, die Energie für Strom, Wärme und Mobilität künftig aus erneuerbaren Quellen zu generieren und so effizient wie möglich zu nutzen.

Das von Greenpeace erstellte Schweizer Gesamtenergieszenario „Energy [R]evolution“ zeigt, dass das keine Utopien sind. Im Gegenteil: Die Energiewende ist machbar, ökonomisch sinnvoll und vor allem: dringend nötig!

Neueste Beiträge

 

Geheimnisse im Meereis

Story | 24. Juni, 2013 am 9:00

Das Meereis in der Arktis schmilzt. Jedes Jahr mehr, immer schneller! Altes Eis, das mehrere sommerliche Auftauprozesse unbeschadet «überlebt» hat, wird zur grossen Mangelware. Kleinstorganismen wie Eisalgen darin sind die wahren Überlebenskünstle...

Indonesiens Präsident zu Besuch auf der Rainbow Warrior

Newsblog-Eintrag von Andrea Rid | 12. Juni, 2013

Der indonesische Präsident Susilo Bambang Yudhoyono traf am Freitag den Geschäftsführer von Greenpeace International, Kumi Naidoo, in Jakarta. Das Treffen fand an Bord des Greenpeace-Aktionsschiffes Rainbow Warrior III statt. Kumi...

Ölmultis investieren in «russisches Roulette» der Arktis

Newsblog-Eintrag von Nadine Berthel | 23. Mai, 2013

Um sich den Zugang zu Ölreserven in der russischen Arktis zu sichern, gehen westliche Ölmultis wie Shell, BP, Exxon Mobil und Statoil mit den staatsnahen russischen Öl- und Gasbetrieben Rosneft und Gazprom diverse Partnerschaften ein.

28 - 30 von 376 Ergebnisse.