WALD

Die Lösungen

Die Zerstörung der letzten Urwälder muss aufhören. Waldreservate und Nutzungspläne können retten, was zu retten ist. Greenpeace fordert die Regierungen auf, jegliche industrielle Nutzung in Urwäldern strikt zu verbieten. Beim Schutz der Wälder geht es nicht nur um die Erhaltung der Artenvielfalt und den Rechten der Ureinwohner, es ist auch der effizienteste und schnellste Weg den Klimawandel zu stoppen. Greenpeace fordert einen Abholzungsstopp bis 2020.

Neueste Beiträge

 

Urwald-Abholzung für Dove-Produkte

Story | 22. April, 2008 am 12:24

Unilever kauft Palmöl bei Lieferanten ein, die den indonesischen Urwald zerstören und stellt damit unter anderem Produkte der Kosmetikmarke Dove her.

Urwaldzerstörung in Kanada facht Klimawandel an

Story | 11. April, 2008 am 10:01

Wälder spielen eine grosse Rolle bei der Regulierung des globalen Klimas. Sie binden grosse Mengen Kohlenstoff, regulieren den Wasserhaushalt und produzieren den Sauerstoff, der unser Leben auf der Erde erst ermöglicht. Die wichtige Rolle der...

Stoppt die Einfuhr von illegalem Holz nach Europa! (Update)

Story | 18. März, 2008 am 14:11

Greenpeace-Aktivisten befinden sich seit Montagabend auf einem Schiff, das illegales Holz aus Amazonien geladen hat. Die Firmen, von denen das Holz stammt, sind für ihre illegalen Aktivitäten im Amazonasgebiet bekannt. Mit der Aktion protestieren...

Illegale Rodung zerstört Amazonien

Story | 11. Februar, 2008 am 8:08

Die illegale Abholzung des Regenwaldes schreitet unaufhörlich voran. Brasilianischen Wissenschaftlern zufolge wird der Urwald am Amazonas bis zum Jahr 2030 um weitere 20 Prozent schrumpfen. Die Folgen für Brasilien und das Weltklima sind...

Der Kampf ist lang, aber wir können ihn gewinnen

Story | 28. Januar, 2008 am 10:04

Unter dem Schock, den die massiv angestiegene Vernichtung des Amazonas-Urwalds ausgelöst hat, kündigt Brasilien drastische Gegenmassnahmen an. Erstaunlich spät, denn ganz unerwartet kommt die schlechte Nachricht nicht. Greenpeace Brasilien...

Das IOC kann Sochi 2014 immer noch retten

Story | 23. Januar, 2008 am 16:10

Greenpeace appelliert an das Internationale Olympische Komitee, die olympischen Infrastrukturen, die in der Pufferzone des UNESCO Weltnaturerbes «Westlicher Kaukasus» vorgesehen sind, zu verlagern

Mit «Mr. Polarbear» im Konferenzgebäude

Newsblog-Eintrag von Res Wirz | 7. Dezember, 2007

Der Morgen begann nach ganz nach indonesischer Art mit Verspätung.  Wir verpassten alle den Bus und trafen dann eine Stunde später beim Treffpunkt ein. Ich machte mich nach der morgendlichen Sitzung im Konferenzgebäude schlau und liess...

Rainbow Warrior versus Palmöl-Verschiffung

Story | 15. November, 2007 am 16:34

30.000 Liter Palmöl sollten am Donnerstagmorgen den Hafen von Dumai in der Provinz Riau auf Sumatra, Indonesien, verlassen. Doch der liberianische Tanker MT Westama steht vor einem Problem: Zwischen ihm und der freien See ankert das...

Greenpeace-Report: Billiges Palmöl heizt das Klima an

Story | 9. November, 2007 am 10:07

Die Verwendung von Palmöl für die Lebensmittel-, Kosmetik- und Biokraftstoffindustrie zerstört die letzten Urwälder in Südostasien. Dies ist das Ergebnis des heute veröffentlichten Greenpeace-Reports Cooking the Climate. Firmen wie Unilever,...

Die Schweizer Firma SGS bringt die FSC-Zertifizierung in Verruf

Story | 31. Oktober, 2007 am 16:22

Die Auditorenfirma SGS, die ihren Hauptsitz in Genf hat, gewährt spanischen Pinien- und Eukalyptus-Plantagen das höchste ökologische Siegel. Dabei werden Chemikalien im Übermass verwendet, das Forstwirtschaftungssystem fördert Erosion, die...

211 - 220 von 259 Ergebnisse.

Kategorien