WALD

Die Lösungen

Die Zerstörung der letzten Urwälder muss aufhören. Waldreservate und Nutzungspläne können retten, was zu retten ist. Greenpeace fordert die Regierungen auf, jegliche industrielle Nutzung in Urwäldern strikt zu verbieten. Beim Schutz der Wälder geht es nicht nur um die Erhaltung der Artenvielfalt und den Rechten der Ureinwohner, es ist auch der effizienteste und schnellste Weg den Klimawandel zu stoppen. Greenpeace fordert einen Abholzungsstopp bis 2020.

Neueste Beiträge

 

Wie Wald-Zerstörung als Entwicklung verkauft wird

Newsblog-Eintrag von Frédéric Amiel | 6. September, 2012 1 Kommentar

Bruce Wrobel ist ein Mann mit dem Herz am richtigen Fleck. Bruce Wrobel ist im Landwirtschaftsgeschäft tätig. Sein Ziel ist es die komplexe Nahrungsmittelversorgung der Welt sicher zu stellen. Er möchte sein äußerst ehrgeiziges Ziel...

Welterschöpfungstag – 22.August 2012

Newsblog-Eintrag von Linda Mullan | 22. August, 2012

Wieviele Planeten hätten Sie denn gern?  Der Welterschöpfungstag (Earth Overshoot Day) fällt heuer auf den 22. August. Damit wurde die Gesamtleistung der Natur auf unserem Planeten im Jahr 2012 in weniger als neun Monaten...

Herakles Farms oder Wie ein US-Unternehmen in Afrika für Aufruhr sorgt

Newsblog-Eintrag von Andrea Rid | 7. August, 2012

Palmöl ist das preisgünstigste Speiseöl der Welt und Hauptbestandteil einiger Biospritsorten. Die weltweite Nachfrage boomt und so verleiben sich immer mehr Agrarkonzerne grosse Landstriche ein, um ein neues Gebiet für die...

Brasilianische Stahlproduzenten verpflichten sich zu Urwaldschutz

Newsblog-Eintrag von Yves Zenger | 6. August, 2012

Alle Roheisen-Hersteller aus dem brasilianischen Bundesstaat Maranhao haben ein wichtiges Abkommen unterzeichnet. Die sieben ansässigen Konzerne verpflichten sich darin, keine Holzkohle mehr aus Urwaldzerstörung oder indigenen...

Der Wald und die Menschen haben Priorität

Newsblog-Eintrag von Susanne Breitkopf | 5. Juli, 2012

Das könnte einer der nerdigsten Greenpeace-Blogeinträge sein, den Du je gelesen hast. Ich befinde mich in einem großen Kongresszentrum in Kolumbien, wo den ganzen Tag nur geredet wird. „So wollt ihr den Wald retten?“, fragst du dich da...

Trommel-Demo für den Schutz des Amazonas

Newsblog-Eintrag von Yves Zenger | 9. Juni, 2012 1 Kommentar

Wilde Trommelrhythmen heute in Zürich: Zwei Wochen vor Beginn des UNO-Umweltgipfels Rio+20 haben Greenpeace Schweiz, die Gesellschaft für bedrohte Völker (GfbV) und das Klimacamp heute zu einer Kundgebung für den Amazonas aufgerufen.

Fortschritte bei Palmöl-Produzent Golden Agri Resources

Newsblog-Eintrag von Yves Zenger | 7. Juni, 2012

Palmöl-Hersteller Golden Agri Resources (GAR) hat einen Bericht veröffentlicht, der die Kohlenstoffspeicherung und besonders schützenswerte Wälder in ihren Konzessionsgebieten in Borneo Indonesien identifiziert. Der so genannte «High...

Was sich hinter Dilmas «Teilveto» versteckt

Newsblog-Eintrag von Andrea Rid | 5. Juni, 2012 7 Kommentare

Dilma Rousseff, die Präsidentin von Brasilien, versuchte vergangene Woche den Eindruck zu erwecken, sie setze sich tatkräftig für den Schutz des Amazonas ein, indem sie gegen Teile des neuen brasilianischen Waldgesetzes ihr Veto...

Nur vages Teilveto gegen das neue brasilianische Waldgesetz

Newsblog-Eintrag von Mirjam Kopp | 26. Mai, 2012

Die brasilianische Präsidentin Dilma Rousseff hat gestern gegen Teile des neuen Waldgesetzes Veto eingelegt. Der Forderung des brasilianischen Volkes, ein vollständiges Veto einzulegen, kommt sie damit aber bei weitem nicht nach. 12...

Hollywoodschauspielerin Q’orianka Kilcher hängt sich an Ankerkette

Newsblog-Eintrag von Greenpeace Brasilien | 22. Mai, 2012

Bekannt wurde die 22-jährige Schauspielerin mit Schweizer Wurzeln als Pocahontas an der Seite von Hollywood-Star Colin Farrell. Zurzeit protestiert sie aber mit Greenpeace gegen die Abholzung des Amazonas. Die schöne Mutige kennt...

41 - 50 von 234 Ergebnisse.

Kategorien