Gentech-Raps in Basel

Basel, 23. Mai 2012. An zwei Standorten in Basel und einem Standort in Muttenz wächst Gentech-Raps. Genmanipulierter Raps darf in der Schweiz nicht in die Umwelt gelangen. Auch die Einfuhr als Lebens- oder Futtermittel ist untersagt. Sechs Greenpeace-AktivistInnen sind seit heute Morgen dabei, die Pflanzen einzusammeln und werden sie in den kommenden Stunden bei den zuständigen Behörden abliefern.

Neueste Beiträge

Gitterstruktur  

Ölkatastrophe im Magrovenwald

Fotos | 18. Dezember, 2014

Begehrtes Holz

Fotos | 24. November, 2014

Jugendsolar in Schüpbach

Fotos | 18. November, 2014

30 Jahre Greenpeace Schweiz

Fotos | 7. November, 2014

Ashanica-Indianer

Fotos | 4. November, 2014

1 - 5 von 576 Ergebnisse.