Greenpeace entert Global Energy Konferenz

Genf, 3. Dezember 2013. An der von Gazprom gesponserten Global Energy Konferenz bei der es um Erdöl und andere Rohstoffe geht, kletterten Greenpeace-AktivistInnen auf das Dach des Kongresszentrums und spannten ein riesiges Banner auf. 
«Master of Disaster» wird Gazprom von Greenpeace genannt. Greenpeace wehrt sich gegen die Ölbohrungen, die Gazprom Mitte Dezember in der Arktis durchführen will.