Projektion bringt Fukushima nach Mühleberg

Foto | 5. März, 2013

5. März, Mühleberg: In einer nächtlichen Aktion von gestern auf heute hat Greenpeace Mühleberg in Fukushima «verwandelt» und die Gefahren der Atomenergie in den Brennpunkt gerückt. Aktivisten der Umweltorganisation visualisieren mit einer animierten Projektion auf dem AKW Mühleberg, wie ein Atomunfall ablaufen könnte. Sie wollen damit veranschaulichen, dass es bei jedem Reaktor nur eine Sicherheit gibt: Er kann explodieren.