Highway BR163

Foto | 19. April, 2012

30. März 2012, Süd-Santarem. Luftaufnahmen von abgeholztes Gebieten entlang des brasilianischen Highways BR163. Der Highway durchläuft das ganze Amazonas Gebiet von Norden nach Süden auf einer Länge von 1700 Kilometern. Er ist einer der Hauptfaktoren für die Abholzung in der Region in den letzten 20 Jahren. Die Regierung hat keinen Einfluss und deshalb ist illegaler Holzschlag und Viehwirtschaft auch in geschützten Gebieten keine Ausnahme. Ausserdem kommt es immer wieder zu Konflikten wegen Landraub zwischen der einheimischen Bevölkerung und Wanderarbeitern und Viehbauern© Karla Gachet / Panos / Greenpeacen

Kategorien