Shell am Boden, Greenpeace am Grand Prix ganz oben

Spa, Belgien, 25. August 2013. Greenpeace Protest am belgischen Grand Prix. Die Firma Shell ist der Hauptsponsor  des belgischen Grand Prix und zahlt Millionen um ihr Logo gut sichtbat auf der Rennstrecke des Grand Prix zu platzieren. Shell investiert Milliarden in die Ölbohrprogramme von Russland und Alaska in der Arktis. Dagegen protestieren zur Zeit weltweit Millionen von Menschen.