Trommeln für den Amazonas

Zürich, 9. Juni 2012. Zwei Wochen vor Beginn des UNO-Umweltgipfels Rio+20 haben Greenpeace Schweiz, die Gesellschaft für bedrohte Völker (GfbV) und das Klimacamp heute zu einer Kundgebung für den Amazonas aufgerufen. Mit einem friedlichen Demonstrationszug und anschliessendem Trommelkonzert (von «Oficina de Percussão», «Zussamba» und «Rhythm Family») haben 300 Menschen Rathausbrücke in der Zürcher Innenstadt darauf aufmerksam gemacht, dass die grüne Lunge der Erde durch die Veränderungen im brasilianischen Waldgesetz in akute Gefahr geraten ist.

© Greenpeace / Ivan Suta

Kategorien