Zara, Detox Your Fashion!

Foto | 22. November, 2012

Genf, 21. November 2012. Das Modelabel Zara hat ein Giftproblem. Greenpeace hat in Kleidern der weltweit grössten Bekleidungsfirma gefährliche Chemikalien gefunden. Mit einer spektakulären Kletteraktion und mit Aktivistinnen, die als «toxic models» verkleidet sind, haben Greenpeace-Aktivistinnen und -Aktivisten bei Zara in Genf heute giftfreie Mode gefordert. Sie stützten sich auf den neuen Greenpeace-Bericht «Giftige Bedrohung», der zeigt, dass die Modeindustrie Kleider verkauft, die mit umweltschädlichen Chemikalien kontaminiert sind. Einige dieser Chemikalien verwandeln sich beim Abbau in hormonschädigende und krebserregende Stoffe und landen schliesslich in Seen und Flüssen auf der ganzen Welt.

Kategorien