Kommentar zum Gentech-Moratorium

Medienmitteilung - 26. September, 2012
Heute hat der Nationalrat in seiner Sitzung zur Agrarpolitik entschieden, dass Anbau-Moratorium für Gentech-Pflanzen um weitere vier Jahre zu verlängern.

Marianne Künzle, Landwirtschafts-Expertin bei Greenpeace, kommentiert: «Greenpeace begrüsst den Entscheid des Nationalrats, das Anbau-Moratorium für Gentech-Pflanzen um weitere vier Jahre zu verlängern. Gentech-Pflanzen sind ein Risiko für die Umwelt und die Gesundheit von Mensch und Tier und agronomisch unnötig. Klimawandel und knapper werdende Ressourcen erfordern auch von der Schweizer Landwirtschaft eine vielseitige und ökologischere Lebensmittelproduktion als bisher. Dafür ist Gentechnologie der falsche Weg.»

Weitere Auskünfte: Marianne Künzle, Greenpeace Schweiz
079 410 76 48