detox

Detox: Für eine giftfreie Zukunft

Wir haben einige der weltweit populärsten Kleidungsmarken dazu herausgefordert, mit all Ihren Zulieferen entlang der gesamten Wertschöpfungskette zusammenzuarbeiten, um die Vergiftung unseres Wassers durch schädliche Chemikalien zu stoppen.

 

 

Neueste Beiträge

 

Detox Nike: Roger Federer hat es in der Hand

Newsblog-Eintrag von Yves Zenger | 15. Juli, 2011 1 Kommentar

«Just Do It»: Der Schweizer Weltklasse-Tennisspieler Roger Federer inspiriert mit seiner Leadership sowie dem obigen Motto seiner Roger Federer Foundation weltweit Millionen von Menschen. Nach der Veröffentlichung einer Greenpeace-Stud...

Neuer Greenpeace-Report: Zulieferer von Nike, Adidas und Co. verschmutzen Chinas Flüsse

Newsblog-Eintrag von Yves Zenger | 13. Juli, 2011

Sportbekleidung wird nicht erst mit dem Schwitzen schmutzig. Greenpeace hat heute den Bericht «Schmutzige Wäsche» veröffentlicht. Eigene Analysen zeigen, wie Zulieferer von Nike, Adidas und Co. in China die Flüsse verschmutzen. Das...

Schmutzige Wäsche

Download-Seite | 13. Juli, 2011 am 7:25

Der Greenpeace-Report „Schmutzige Wäsche” gibt einen Einblick, wie die Textilindustrie chinesische Flüsse mit gefährlichen Chemikalien verschmutzt. Die belasteten Gewässer bedrohen wiederum wertvolle Ökosysteme und die Gesundheit der Bewohner. Es...

Erfolg für Greenpeace: Römisloch-Müll verschwindet

Newsblog-Eintrag von Yves Zenger | 11. Juli, 2011

Die Altlastensanierung der Basler Chemie im Elsass geht in die nächste Runde. Mit dem Beginn des Aushubs an der Deponie «Roemisloch» bei Neuwiller setzt die Interessensgemeinschaft von Novartis, Syngenta und BASF (GIDRB) ihre im...

Neue Greenpeace-Kampagne: Verschmutzung der Flüsse ein wachsendes Problem

Newsblog-Eintrag von Yves Zenger | 25. Mai, 2011 1 Kommentar

Greenpeace hat heute einen Bericht über die Kosten der Wasser-Verschmutzung durch die Industrie veröffentlicht und lanciert damit eine internationale Wasserschutz-Kampagne. Als abschreckendes Lern-Beispiel dafür, dass sich...

Chemopolis

Story | 25. Mai, 2011 am 9:00

Chemopolis: Greenpeace-Erfolge bei den Altlasten-Sanierungen von Novartis, Roche, Ciba, Syngenta & Co. Allein in der Schweiz gibt es rund 50'000 chemisch belastete Standorte – die gefährlichsten sind die Chemiemülldeponien der Basler Chemie...

Chemopolis

Story | 25. Mai, 2011 am 9:00

Chemopolis: Greenpeace-Erfolge bei den Altlasten-Sanierungen von Novartis, Roche, Ciba, Syngenta & Co. Allein in der Schweiz gibt es rund 50'000 chemisch belastete Standorte – die gefährlichsten sind die Chemiemülldeponien der Basler Chemie...

«Allianz Deponien Muttenz» gegründet

Newsblog-Eintrag von Yves Zenger | 9. Februar, 2011

16 Organisationen, Parteien und Verbände beider Basel haben sich mit dem Ziel zusammengeschlossen, dass die Chemiemülldeponien in Muttenz (BL) sicher saniert werden und das Trinkwasser in einem mehrstufigen Verfahren aufbereitet wird.

Neues Elektronikprodukte-Ranking von Greenpeace

Newsblog-Eintrag von Yves Zenger | 7. Januar, 2011

Greenpeace hat ein neues Ranking umweltfreundlicher Unterhaltungselektronik veröffentlicht. Es enthält Handys, Computer oder Fernseher, die im Gegensatz zu anderen Geräten weniger gefährliche Chemikalien enthalten, energieeffizienter...

Giftschlamm in Ungarn: hohe Arsenwerte in Brunnen- und Abwasser

Newsblog-Eintrag von Reto Lehnherr | 26. November, 2010

Greenpeace Österreich hat heute die Ergebnisse von zwanzig Umweltproben veröffentlicht, die in den letzten vier Wochen in der ungarischen Giftschlamm-Katastrophenregion genommen und allesamt vom österreichischen Umweltbundesamt...

61 - 70 von 157 Ergebnisse.

Kategorien