Position der politischen Parteien bezüglich der Orientierung des Weltmarktes und Freihandelsabkommen

Eine Analyse der Plattform Stop CETA & TTIP

Actualité - octobre 11, 2018
In dieser Legislaturperiode haben vor allem die Freihandelsabkommen TTIP (EU-USA) und CETA (EU-Kanada) für viel Diskussionsstoff gesorgt. Diese Abkommen, ebenso wie die Organisation des Weltmarktes, sind in der Tat von immenser Bedeutung aus sozialer, ökologischer und demokratischer Sicht.

Die luxemburgische Plattform Stop CETA & TTIP hat im Vorfeld  der Wahlen den politischen Parteien Fragen zu diesem wichtigen Thema gestellt und analysiert in einer Stellungnahme die Antworten. Man erkennt dabei grosse Unterschiede zwischen den Parteien: deshalb : Das Lesen lohnt sich!

__________________________________________________________________________

>> Stellungnahme mit der Analyse und den Antworten

>> Unkommentierte Antworten der verschieden Parteien zum Fragenkatalog

__________________________________________________________________________

ALEBA

ASTM / Cercle de coopération des ONG de développement

Bio-Lëtzebuerg

Caritas

CGFP

Fairtrade

FGFC

FNC / Landesverband

Greenpeace Luxembourg

Landjugend a Jongbaueren

LCGB

Mouvement Ecologique

natur&ëmwelt a.s.b.l.

OGBL

Stop TAFTA

Syprolux

ULC

Union Syndicale Fédérale

__________________________________________________________________________

 

 

Thèmes