LED

In neuem Licht

2 Kommentare
Informationsseite - 29. Juni, 2010
Per 1. Januar 2009 werden in der Schweiz die schlechtesten Glühlampen verboten. Es scheint, als ob jetzt endlich auch im Strombereich ernsthafte Effizienzpolitik gemacht wird.

2010 LED Installation © Greenpeace

Die gute alte Glühlampe war bei ihrer Erfindung vor 125 Jahren eine Sensation, gilt jedoch heute als Öko-Übel: Sie wandelt nur rund fünf Prozent der Energie in Licht um, der Rest geht als Wärme verloren. Der Schritt von den herkömmlichen Lampen zur LED kann mit dem Wechsel von der Schreibmaschine zum PC oder der Schallplatte zur CD verglichen werden. Aktuell liegt die Effizienz der LED im Bereich der Sparlampe, wird aber wahrscheinlich bis in 5 Jahren besser als jedes andere Leuchtmittel sein.

Die besten heute existierenden und nutzbaren Lichtquellen haben eine Lichtausbeute von ca. 170 lm/W (Natriumdampflampen; Niederdrucktechnik).Glühlampen positionieren sich mit ca. 10 lm/W am unteren Ende der Skala. Dafür haben sie eine hundertprozentige Farbwiedergabe, was die neuen Lichterzeuger bis heute noch nicht erreichen. Die häufig eingesetzten Leuchtstofflampen erzeugen ca. 100 lm/W bei guter Farbwiedergabe. Laufend neu entwickelte Leuchtdioden (LED) erreichen im Labor bereits Werte von 150 lm/W und damit eine rund 50Prozent höhere Lichtausbeute gegenüber der Leuchtstofflampe.

LED - Die beste Alternative

Kategorien
Tags

(nicht registriert) LED Switzerland sagt:

www.led-switzerland.ch

Geposted 17. Juli, 2012 am 11:35 Missbrauch Reply

(nicht registriert) Rainer sagt:

Wir freuen uns, Ihnen miteilen zu können, dass:

- wir neue bahnbrechende LED-Leuchten entwickelt haben!

Sowohl unser P...

Geposted 16. August, 2011 am 15:09 Missbrauch Reply

Mehr... Weniger...

1 - 2 von 2 Ergebnisse.

Schreiben Sie einen Kommentar 

Fülle diese Felder aus, um als unregistrierter User einen Kommentar zu hinterlassen.
Pflichtfelder sind mit einem Stern(*) gekennzeichnet.

info

Email