Greenpeace setzt sich weltweit für den Schutz der natürlichen Lebensgrundlagen von Mensch und Natur und Gerechtigkeit für alle Lebewesen ein.

Greenpeace steht für Unbestechlichkeit – weder Geld noch politischer Druck kann unsere Arbeit beeinflussen. Denn Greenpeace nimmt kein Geld von Regierungen, Parteien und wirtschaftlichen Interessensgruppen. Ermöglicht wird diese Unabhängigkeit und politische Durchschlagskraft einzig und allein von den Beiträgen unserer Mitglieder. Nur so kann die Organisation völlig frei agieren und sich mit den größten Konzernen anlegen, sowohl in Luxemburg als auch weltweit.

Gemeinsam mit unseren ehrenamtlichen Helfer:innen, ist unser Team in allen möglichen Bereichen tätig: Forschung, Lobbying, Mobilisierungen, Rechtsschutz und gewaltfreie direkte Aktionen – wir lassen nichts ungeschehen, um unsere Erde zu verteidigen.

Unsere Herausforderungen

Weltweit fallen täglich immer mehr Menschen, Tiere und sogar unser Ökosystem dem Klimawandel und seinen Folgen zum Opfer. Es ist kein Geheimnis, dass wir unser Verhalten ändern müssen, um die Auswirkungen auf unsere Umwelt zu reduzieren, dennoch weigern Großkonzerne und Politiker:innen sich, die nötigen Schritte zu unternehmen um unser System zu ändern.

Ziel von Greenpeace ist es, Umweltzerstörungen zu verhindern, Verhaltensweisen zu ändern und Lösungen durchzusetzen. Die Organisation kämpft für den Schutz der natürlichen Lebensgrundlagen von Mensch und Natur und Gerechtigkeit für alle Lebewesen. In Luxemburg konzentriert sich Greenpeace dabei auf folgende grenzüberschreitende Themen:

Schützen Sie die Ozeane

Fordern Sie die Einrichtung von Meeresschutzgebieten, um die Arten dieses wertvollen Ökosystems zu schützen!

Machen Sie mit!